Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sperrung des ehemaligen Naturlehrgartengeländes am Buchhügel

05.12.2023

Die Geh- und Radwegeverbindung durch den ehemaligem Naturlehrgarten ist gesperrt und das Betreten des Geländes ist bis auf weiteres untersagt.

Der sogenannte Naturlehrgarten auf dem Buchhügel, der sich unmittelbar neben dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm befindet, wurde ursprünglich im Jahr 1986 an die damalige Gemeinnützige Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungs-GmbH (GOAB), später Firma Naviduo, verpachtet. Seitdem ist das kleine Waldstück des ehemaligen Naturlehrgartens am Buchhügel sowohl eine wichtige Wegeverbindung als auch gern genutzter Erholungsraum der Offenbacher Bürgerinnen und Bürger.

Im Zuge der nun erfolgten Beendigung der Pacht und Rückgabe an die Stadt Offenbach wurde der waldartige Baumbestand durch den Eigenbetrieb der Stadt Offenbach auf Verkehrssicherheit kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass neben bereits abgestorbenen Bäumen zahlreiche Gehölze auch entlang der Gehwege einen hohen Totholzanteil aufweisen. Die Verkehrssicherheit ist dadurch aktuell nicht mehr gewährleistet. Trockene Äste sowie abgestorbene Bäume stellen eine Gefahr für die Nutzerinnen und Nutzer der Wegeverbindungen dar.

Aufgrund der anstehenden umfangreichen Baumschnitt- und Fällungsarbeiten wurde das komplette Gelände vorübergehend bis Februar 2024 abgesperrt.

Die Stadt Offenbach bittet um Verständnis für die zeitweise Sperrung des Geländes und um Einhaltung des Betretungsverbots.

Erläuterungen und Hinweise