Sprungmarken
Suche
Suche

Am Mittwoch, 28. Februar 2018, hat die Stadt Offenbach die von dem Bauvorhaben am Marktplatz und Bieberer Straße betroffenen Anlieger zu einem Informationsabend ins Rathaus eingeladen. Rund 80 Personen folgten der Einladung. Der für Stadtplanung zuständige Dezernent Paul-Gerhard Weiß präsentierte die Ziele der Neugestaltung. Im Anschluss stellte Sigrid Pietzsch, Stellvertretende Leiterin Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement, den Projektstand vor.
Die für das Projekt zuständige Anliegerbeauftragte Nihad Moufadil stellte sich den Anliegern vor, sie ist bei Fragen rund um den Umbau erste Ansprechpartnerin.

Anschließend wurden die geplanten Bauphasen und die Straßenbeiträge erörtert. Im Anschluss informierte die Offenbacher Stadtinformationsgesellschaft (OSG) über die Maßnahmen zum Baustellenmarketing.

Ein besonderer Schwerpunkt des Abends galt der Bauphasenplanung und hier insbesondere dem Verkehr.

1. März 2018