Sprungmarken
Suche
Suche

Klettergerüst im Lutherpark
© Stadt Offenbach

Der zentral gelegene Martin-Luther-Park gehört mit 5.700 Quadratmetern zu den kleineren Parks in Offenbach. Schwerpunkt ist das Thema Spielen für Groß und Klein. 

Der 2009 sanierte Spielplatz lädt - neben allen Familien - eine besondere Zielgruppe ein: Die Kinder und Erzieherinnen der Integrativen Kindertagesstätte nutzen ihn regelmäßig. Daher bietet der Platz unter anderem einen fliegenden Teppich als barrierefreies Gerät, auf dem mehrere Kinder gleichzeitig schaukeln können.

Ein weiteres integratives Spielgerät im Wert von ca. 15.000 € wurde von der Sparkasse Offenbach, der Helaba und der OFB in Zusammenarbeit mit der Kinderhilfestiftung gespendet. Die Kombinationsanlage aus Sand- und Geschicklichkeitsspiel spricht vor allem jüngere Kinder an, während sich der fliegende Teppich für alle Altersklassen eignet.

Freiluftschach und Boule

Neben der 2009 erfolgten Aufwertung des Spielplatzes verfolgte die damalige Sanierung das Ziel, den Park als innerstädtische Grünanlage zu stärken. Die Fläche ist jetzt von außen einsehbar, was mehr soziale Kontrolle mit sich bringt.

Auch Erwachsene erfreuen sich am Spiel: Schachfreunde finden im Park einen neuen Standort für Freiluftschach, und die Boulespieler erhielten hier ebenfalls einen „Sportplatz“. Vorrichtungen zum "Slacklinen" (eine Art Seiltanzen) sind ebenfalls vorgesehen. Der Teich lädt zum Verweilen in der Mittagspause ein und übertönt mit seiner attraktiven Fontäne die umliegenden Großstadtgeräusche.