Sprungmarken
Suche
Suche

Der Spielplatz im Martin-Luther-Park wurde im Jahr 2008 mit integrativen Spielelementen ausgestattet.

Er umfasst verschiedene Aktivitätszonen, die von Kindern mit und ohne körperliche Beeinträchtigung gleichermaßen genutzt werden.

Der Sandspielbereich musste im vergangenen Jahr gesperrt werden, da Teile der Spielanlage abgenutzt und nicht mehr verkehrssicher waren. Nun wird durch das Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement die nach wie vor zeitgemäße und attraktive Anlage saniert. Die in gutem Zustand befindlichen Metallgeräte sowie Fundamente werden wiederverwendet, die beschädigten Holzelemente ersetzt. Für die Sanierung werden 35.500 Euro bereitgestellt. Im Sommer 2021 kann die generalüberholte Sandspielanlage wieder vollumfänglich genutzt werden.

30. März 2021