Sprungmarken
Suche
Suche

Die Volkshochschule bietet am Sonntag, 25. Juli, von 14 bis ca. 16.30 Uhr eine geführte Radtour entlang der Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute unter der Leitung von Martin Jäger an. "Dem Apfelwein auf der Spur" lautet das Motto der Entdeckungsreise durch die Heimat des hessischen "Nationalgetränks". Die mit dem roten Apfel-Logo gekennzeichnete Route, führt entlang einer abwechslungsreichen Naturlandschaft mitten durch unsere Metropolregion.

Rund 30 Kilometer Straßen und Wege rund um Offenbach gehören seit 20 Jahren zu dieser Strecke.

Im Rahmen der geführten Radtour wird davon der südliche und östliche Abschnitt entdeckt. Unterwegs gibt es an verschiedenen Stationen Informationen zur Natur- und Kulturgeschichte.

Zum Abschluss erwartet die Teilnehmenden eine kleine Kostprobe (Probierglas inklusive) in der Kelterei Lühn, Hanauer Str. 59, in Offenbach-Bürgel. Dort endet die Tour.

Bitte an wetterfeste Kleidung und feste Schuhe denken, denn einige Stationen liegen abseits des Weges. Bei starkem Regen muss die Tour entfallen.

Die Teilnahme mit dem eigenen Rad erfolgt auf eigene Gefahr und unter Einhaltung der Straßenverkehrsordnung. Es ist auf die Verkehrssicherheit des Fahrrads zu achten. Das Tragen eines Schutzhelmes und gegebenenfalls Insektenschutz werden empfohlen. Die gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind obligatorisch.

Treffpunkt zu Beginn: Vor der Waldgaststätte Rosenhöhe Gravenbruchweg 103, Offenbach.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (S1365FU) bei der Volkshochschule Offenbach, Tel. 069 / 8065-3141, vhsoffenbachde, www.offenbach.de. Die Kosten betragen 13,50 Euro (keine weitere Ermäßigung) pro Person.

Offenbach am Main 14. Juli 2021