Sprungmarken
Suche
Suche

Pressekonferenz zur Einführung der Gutscheine
Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, teilnehmende Einzelhändler und Gastronomen, Vertreter des Gewerbevereins Treffpunkt Offenbach e.V. und die Geschäftsführer der OSG, Regina Preis und Fabian El-Cheikh haben die branchenübergreifenden Geschenkgutscheine im Modehaus M. Schneider vorgestellt. © georg-foto.de
Unter dem Motto „Offenbachs großes Herz“ bringt die Offenbacher Stadtinformationsgesellschaft (OSG) erstmals in Offenbach einen branchenübergreifenden Geschenkgutschein auf den Markt. Mit dem Gutschein, der ab 30. November 2018 passend zum Weihnachtsgeschäft erhältlich ist, erhalten Kundinnen und Kunden eine alternative Geschenkidee, mit der sie gleichzeitig den lokalen Einzelhandel, die Gastronomie und den Offenbacher Wochenmarkt unterstützen können.

Ob Buchladen oder Musikhaus, Kaffeerösterei oder Weinladen, Modehaus oder Metzgerei, Apotheke oder Kaufhaus, Friseur oder Optiker, Restaurant oder Marktstand, Koffer oder Hotel: 39 Offenbacher Institutionen beteiligen sich schon zu Beginn am ersten stadtweiten Gutscheinsystem und freuen sich auf neue und bekannte Gäste.

Vorstellung im Modehaus M.Schneider

Bei der Vorstellung des neuen Gutscheins im Modehaus M. Schneider bekräftigte Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke seine Absicht, den örtlichen Einzelhandel unterstützen zu wollen:

„Mit dem Offenbacher Gutschein wollen wir einen neuen Anreiz geben, das vielseitige Angebot und den kundenorientieren Service des Einzelhandels in der Fußgängerzone und in der gesamten Stadt zu erkunden.“

Pressekonferenz zur Einführung der Gutscheine
Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke (rechts) und Stefan Becker, Vorsitzender des Gewerbevereins Treffpunkt Offenbach e.V. (links) halten das symbolische große Herz bei der Pressekonferenz im Modehaus M. Schneider. © georg-foto.de

Dass sich von Anfang an zahlreiche Geschäfte, Restaurants und auch die Marktstände des Wochenmarktes beteiligen, mache das neue Angebot für die Kunden sehr attraktiv. „Es stellt aber auch die Bereitschaft der Beteiligten unter Beweis, zusammenzuarbeiten und das Image Offenachs und die Identifikation zu stärken. Wir freuen uns daher, wenn sich in der nächsten Zeit weitere Geschäfte dem Gutscheinsystem anschließen, etwa im Nordend oder in den Stadtteilen Bürgel und Bieber.“

Für Oberbürgermeister Schwenke ist der Gutschein außerdem ein wichtiger Ansatz, die Wahrnehmung der Offenbacher Innenstadt zu verändern:

„Mit dem Zukunftskonzept Innenstadt erhoffe ich mir für das Innenstadtmarketing ab kommenden Jahr weitere Ideen und Anregungen, wie wir den lokalen Handel stärken und unser Zentrum wieder zu einem Erlebnisraum gestalten können.“

Dazu zähle auch ein Konzept für neue Feste und Veranstaltungen, die unter Einbeziehung unterschiedlicher Akteure und Veranstalter die Fußgängerzone und ihre Umgebung zu einem lohnenswerten Ziel machen sollen. „Alle Menschen, die ich darauf anspreche, wünschen sich eine vielfältige und attraktive Innenstadt, in der man sich gerne aufhält, dort gerne lebt und einkauft. Daran wollen wir gemeinsam arbeiten.“

Freude verschenken und Offenbachs großes Herz stärken

Gutschein Offenbachs großes herz
Die Gutscheine gibt es mit verscheidenen Motiven. © u9 visuelle Allianz
Gutscheine Offenbachs großes Herz
Die Gutscheine gibt es mit verscheidenen Motiven. © u9 visuelle Allianz

„Mit dem Offenbacher Gutschein bieten wir den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, Freude zu verschenken und dabei Offenbachs großes Herz – die Innenstadt – zu stärken“, erläuterten die beiden OSG-Geschäftsführer Regina Preis und Fabian El Cheikh. Die Gutscheine sind während der einjährigen Testphase im OF-InfoCenter (Salzgäßchen 1) zum Wert von 5, 25 und 50 Euro und in vier verschiedenen Motivreihen erhältlich. Sie können zum Zeitpunkt der Einführung in 26 Geschäften, Lokalen sowie an den Ständen des Offenbacher Wochenmarktes eingelöst werden.  

Die Idee für den Gutschein hat die Offenbacher Stadtinformation  gemeinsam mit dem Gewerbeverein Treffpunkt Offenbach e. V. und einer Reihe engagierter Gewerbetreibenden entwickeltKunden erkennen die teilnehmenden Geschäfte an einem Plakat oder Aufkleber am Eingang mit dem von der Offenbacher Kommunikationsagentur U9 – Visuelle Allianz entwickelten Visual Key: Offenbachs großem Herzen.

Hier finden Sie eine Liste aller teilnehmenden Einzelhändler und Gastronome

  • LaLionne Kosmetikinstitut
  • Apotheke im KOMM
  • Apotheke zum Löwen
  • Blumen Kitzinger
  • Cafébar am Wochenmarkt
  • Kaffeerösterei Laier
  • Guck-Optik
  • Koffer Roth
  • Intercoiffure Peter Caligari
  • Tour des Vins
  • Tee- und Kaffeehaus Nr. 15
  • M. Schneider Offenbach GmbH& CO KG
  • Schwanen Apotheke
  • Berdux Weine GmbH
  • Musikhaus André
  • Modeboutique Ly Stühler
  • Steinmetz´sche Buchhandlung
  • Sheraton Offenbach Hotel
  • Etagerie-regional u. original
  • Maschenwahn
  • Buchladen am Markt
  • 4 Zimmer und Garten
  • Markthaus am Wilhelmsplatz
  • Neues Bettenhaus Zweigstelle Betten- Kaiser GmbH
  • Gaststätte Speyereck
  • Don Pedro´s Coffee
  • Meatcut
  • Brasserie Beau D´eau
  • Best Woscht in Town
  • Galeria Kaufhof
  • Bummelkinder - Kinder- und Buchladen (Bieber)
  • Rosen Apotheke
  • Obsthandel Heiniger (Wochenmarkt)
  • POMOLO (Wochenmarkt)
  • Franks Kräuter-& Gewürzwelt (Wochenmarkt)
  • Landwirtschaft und Gemüsebau Günter Buxmann (Wochenmarkt)
  • Landmetzgerei Gerner (Wochenmarkt)
  • Imbiss Sachsenhäuser- Schirm (Wochenmarkt)
  • Fleisch und Wurstwaren Kaiser GmbH (Wochenmarkt)
  • Gemüse Bernd Benner (Wochenmarkt)
  • Familiengärtnerei Jung (Wochenmarkt)