Sprungmarken
Suche
Suche

Banner Erzählen Sie doch mal
© unsplash / Kulturmanagement
In der neuen Reihe mit dem Titel "Erzählen Sie doch mal..." wollen wir die Personen "in der Kultur" in Offenbach näher vorstellen und auch mal von der privaten Seite kennenlernen. Hierzu fragen wir jeden Monat eine Person jeweils nach Lieblingsfilm, Lieblingsbuch und Lieblingsmusik.

Dr. Felix Schwenke / Oberbürgermeister und Kulturdezernent

Portrait Oberbürgermeister
© Stadt Offenbach / Thomas Lemnitzer

Lieblingsfilm

Pettersson und Findus - Der Weihnachtsmann kommt
Ein toller Kinderfilm, den ich sehr gerne mit meinen Kindern zusammen jedes Jahr zu Weihnachten schaue. Den Kater Findus finden sie besonders lustig.

Lieblingslied

Mariah Carey – All I Want for Christmas
Mariah Carey ist eine grandiose Sängerin und das Lied macht wirklich gute Laune. Da kommt Weihnachtsstimmung auf.

Lieblingsbuch

Mauri Kunnas – Wo der Weihnachtsmann wohnt
Ich lese das Buch gerne meinen Kindern vor und werde selbst noch einmal in meine eigene Kindheit versetzt. Dann schauen wir uns gemeinsam die schönen Bilder an und träumen ein bisschen.

Natalie Ungar / DLM / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Lieblingsfilm

Vielseitige Objekte, erschaffen von bedeutenden Designer*innen, begegnen mir bei meiner Tätigkeit im DLM. Einer von ihnen ist auch verantwortlich für meinen Lieblingsfilm „A Single Man“ von 2009. Dieser ist das Regiedebüt des Modedesigners Tom Ford, der mit jeder Szene die 1960er Jahre stilvoll aufleben lässt. Ein Collegeprofessor, gespielt von Colin Firth, wird darin mit dem plötzlichen Tod seines langjährigen Partners konfrontiert. Im DLM befinden sich u.a. auch ein Paar Stiletto-Spangenpumps aus dem Jahre 1999, die Tom Ford für Gucci entworfen hat.

Lieblingsbuch

Eines meiner liebsten Bücher ist „Das Geisterhaus“ der chilenischen Schriftstellerin Isabel Allende, dessen Verfilmung von 1993 ebenfalls sehr sehenswert ist. Der Roman erzählt die Geschichte einer Familie aus der Oberschicht über mehrere Generationen hinweg, verwoben mit der Geschichte Chiles von der Wende zum 20. Jahrhundert bis in die Jahre der Militärdiktatur in den 1970er Jahren. Mit über 800 Seiten eignet sich das Buch besonders gut für lange Winterabende. 

Lieblingsmusik

Generell habe ich ein Faible für die Musik der 1960er Jahre, vor allem für Lieder aus der Jugendkultur der Flower-Power-Generation. Bob Dylan, Simon & Garfunkel, aber auch talentierte Frauen wie Janis Joplin oder Nancy Sinatra möchte ich hier nennen. Für letztere erwähne ich den Song „These Boots Are Made For Walkin‘“ von 1966, der einem bei dem aktuellen Ausstellungstitel STEP BY STEP Schuh.Design im Wandel des DLM in den Sinn kommen kann.