Sprungmarken
Suche
Suche

Innenansicht Museum für Kommunikation Frankfurt am Main
Innenansicht des Museums für Kommunikation in Frankfurt © Andreas Praefcke / public domain

Das Haus der Stadtgeschichte bietet am Samstag, 15. August, von 14 bis 19 Uhr eine spannende Radtour zum Museum für Kommunikation, zum Osthafen und nach Alt-Fechenheim mit Wilfried Kaib an.

Los geht es mit einem einleitenden Vortrag im Haus der Stadtgeschichte. Dann radelt die Gruppe vorbei an Maincubes, dem ersten Hochleistungsrechenzentrum in Offenbach, bis zum Museum für Kommunikation in Frankfurt. Dort ist der Besuch der Ausstellung #neuland: Ich, wir & die Digitalisierung geplant. Danach geht es weiter zum Osthafen, denn dort ist der städtebaulichen Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft gut zu sehen: von der eindrucksvollen Europäischen Zentralbank bis hin zum weltweit größten Internetknoten. Zum Schluss kann in Alt-Fechenheim ein Eindruck davon gewonnen werden, wie einmal das frühere Fischerdorf Offenbach ausgesehen haben könnte.

Die Fahrradtour inklusive Museumsbesuch kostet neun Euro, Anmeldungen bitte per E-Mail an hds-terminplanungoffenbachde, oder telefonisch unter der 069 – 80652446. Es besteht Helmpflicht. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

31. Juli 2020