Sprungmarken
Suche
Suche

Präsentation des Heftes in der Innenstadt
Von links: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, die beiden OSG-Geschäftsführer Fabian El Cheikh und Regina Preis, Geschäftsführer von M. Schneider, Stefan Becker, sowie Brita Wiesbach von der Agentur U9. © Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach

Wo gibt es das beste Sushi, wo die schönsten Blumen und die kreativsten Wohnaccessoires zu kaufen? Das zeigt der neue Wegweiser der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG).

„Mit dem bewusst deutlichen Titel ´Offenbachs großes Herz für das Schöne und Gute‘ werden ab sofort in einem Einkaufs- und Restaurantführer im anspruchsvollen Magazin-Stil insgesamt 64 einzigartige Offenbacher Geschäfte und Restaurants porträtiert, die auch dem Gutscheinverbund ,Offenbachs großes Herz‘ angehören und sich auf diese Weise für den Standort Offenbach im besonderen Maße engagieren“, teilt Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke mit. Kreative Gestaltung und stimmungsvolle Fotografie setzen Offenbach und die vorgestellten Läden hochwertig in Szene.

Mit der Gutschein-Sonderaktion und der großen Einkaufs-Tombola hat die Stadt den Offenbacher Einzelhandel und die Gastronomie nach den Corona-Lockdowns und den damit verbundenen Einschränkungen bereits direkt unterstützt. „Wer denkt, dass er schon alles in Offenbach kennt, wird sich täuschen. Ich bin absolut sicher, dass es niemanden gibt, der schon in allen 64 Läden und Restaurants gewesen ist. Offenbach hat viel zu bieten und einen großen Teil davon zeigt dieses kleine Buch. Die unterhaltsamen Kurzporträts sollen beim Leser Lust wecken, Offenbach neu zu entdecken“, sagt Oberbürgermeister Schwenke. „Mit diesem neuen Wegweiser möchten wir die Sichtbarkeit, die alle teilnehmenden Betriebe durch die städtischen Aktionen erfahren haben, langfristig aufrechterhalten“, so der OB weiter.

Schwenke betont, dass nicht nur Offenbacherinnen und Offenbacher angesprochen werden sollen: „Das Magazin werden wir weiträumig auch im Umland verteilen. So wollen wir auch Kundinnen und Kunden von außerhalb Offenbachs wieder Lust auf unsere Stadt machen. Bei uns ist nicht alles Hochglanz, das wissen wir, aber es gibt viele Perlen. Die machen wir sichtbar – in der Innenstadt und in den Stadtteilen.“ Der Einkaufsführer wird - solange der Vorrat reicht - in den teilnehmenden Läden und Betrieben sowie an zahlreichen Auslagestellen in der Innenstadt und in den weiteren Stadtteilen Kundinnen und Kunden kostenlos ausgehändigt. Außerdem gibt es gezielte Verteilaktionen an Haushalte in den Neubaugebieten Offenbachs. Zusätzlich wird der Einkaufsführer im Umkreis an Haushalte in Heusenstamm, Mühlheim, Obertshausen, Neu-Isenburg und Rodgau verteilt. Promotionsteams sind außerdem an stark frequentierten Plätzen am Main in Offenbach unterwegs, um die Magazine direkt zu verteilen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Offenbach lässt den Einkaufsführer über Multiplikatoren an Offenbacher Unternehmen verteilen.

Das von der OSG umgesetzte Projekt dient der Stärkung des Offenbacher Einzelhandels und der Gastronomie und ist Teil des Konjunkturpakets der Stadt Offenbach zur Bewerbung der besonderen Offenbacher Angebote in der Stadt und in der Region. Nach der erfolgreich beendeten Gutschein-Sonderaktion sowie der großen Einkaufs-Tombola ist der Einkaufsführer ein weiterer Baustein, um den Offenbacher Handel und die Gastronomie zu stärken und gebührend zu präsentieren.

„Die Aktionen aus dem Konjunkturpaket und jetzt auch der Einkaufsführer gehen Hand in Hand mit dem Zukunftskonzept Innenstadt und den neuen Stadtmarketingaktivitäten“, erläutert Oberbürgermeister Schwenke. „Alle Projekte sind eng miteinander verzahnt und verfolgen dieselbe Zielsetzung: den stationären Einzelhandel und das gastronomische Angebot zu stärken, Anreize zu schaffen für einen Besuch in der Stadt und das Image Offenbachs zu steigern. Das Geld für den Wegweiser, das aus dem Corona-Konjunkturpaket stammt, ist damit sehr gut und nachhaltig investiert.“

Download des Einkaufsführers

Offenbach am Main, 11. Oktober 2021