Sprungmarken
Suche
Suche

Bild 1

Die Show wurde vom 09.10.2021, bzw. 09.10.2020 auf den 01.Oktober 2022 verlegt! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Deva Premal & Miten feiern über 30 Jahre Liebe, Leben und Musik auf ihrer Welttournee 2021, an der Seite des nepalesischen Bansuri-Maestros Manose und begleitet von ihrer großartigen Temple Band (Joby Baker, Spencer Cozens und Miles Bould).

In dem Jahr, in dem Deva Premal für einen Grammy Award für ihr Album DEVA nominiert ist und Miten für sein Album Devotee internationale Anerkennung erhält, erneuert das Paar seine besondere Beziehung zum Publikum rund um den Globus durch das transzendente Medium der Mantren.

“Es ist unser 25. Tourneejahr”, sagt Miten, “und wir werden zurückblicken auf unsere Alben und einige Stücke aus diesen frühen Zeiten spielen. 30 Jahre Musik und eine liebevolle Verbindung mit unserem Publikum zu feiern, was für ein unglaubliches Ereignis. Wir sind wie eine Familie – Wir sind über die Jahre zusammengewachsen und haben sehen können, wie sich immer mehr Gleichgesinnte der Gemeinschaft anschließen.“

Das Paar traf sich 1990 zum ersten Mal im Ashram von Osho (Bhagwan Shree Rajneesh) in Pune, Indien. Sie studierte Shiatsu, Reflexzonenmassage und Massage, er war dabei, sein Leben vom abgestumpften Rockmusiker zum Meditierenden zu transformieren.

Beide waren auf der Suche nach der Erleuchtung. “Wir begannen ganz unschuldig zusammen im Ashram zu singen, einfach nur unseren Weg in die Musik zu spüren und wie wir das, was wir im Ashram gelernt hatten, teilen konnten,” erinnert sich Miten.
Mit den Gaben und der Disziplin der Harmonie und Meditation verwandeln sie Konzertsäle in heilige Tempel. Das Wort “Show” trifft es nicht, um zu beschreiben, die sich während ihrer Veranstaltungen ereignet.

“Es gibt ein Portal, durch das wir alle gehen”, sagt Miten. “Es wird nicht nur von den Musikern und Sängern geschaffen. Jeder von uns ist verantwortlich für den Ablauf und die Freude, die wir am Ende des Abends mitnehmen. Für Deva und mich ist es weit mehr als nur Unterhaltung, es geht um Leben und Tod. Diese Zusammenkünfte nähren die Weiterentwicklung unseres Lebens.”

Angeführt von den exquisiten, magisch verschlungenen Harmonien von Deva und Miten, hat die Mischung aus sinnlicher und spiritueller, Ost-trifft-West-Musik, die sie bei diesen Veranstaltungen spielen, die Aufmerksamkeit von Stars und Weltlehrern auf sich gezogen. Der Dalai Lama, für den das Duo bei einem exklusiven Treffen spielte, ist dafür bekannt, ihre Musik in seine private Zeit mit einzubeziehen, während Cher, ein treuer Fan des Duos, weiterhin eine Version ihres Gayatri Mantra in ihren aktuellen Shows präsentiert. Meditierende, Yogis und spirituelle Außenseiter besuchen ihre Konzerte zusammen mit Fans von New Age, Rock, Trance, Fusion, Klassik, östlicher und Weltmusik.

Deva und Miten bringen ihre Musik abseits des Rampenlichts auch in Gefängnisse (z.B. San Quentin), Obdachlosenheime und Einrichtungen für autistische Kinder, Orte, an denen ihr Gesang einen natürlichen Weg bietet, um das Herz zu beruhigen und Ruhe in den aufgewühlten Geist zu bringen. “Mantra-Gesänge können den Geist erheben, egal wie unzusammenhängend wir uns fühlen”, sagt Deva.

In einer Welt der sich beschleunigenden technischen Komplexität und des ständigen emotionalen Umbruchs ist der Besuch eines Deva Premal & Miten Konzerts ein Moment, um Atem zu schöpfen, sich wieder mit einem tieferen Sinn zu verbinden und den Geist zu beruhigen.

Deva Premal & Miten mit Manose
Manose: Bansuri/Gesang/Ukulele/Perkussion

Die Tempelritter
Joby Baker: Bass/Tastaturen/Gesang
Miles Bould: Trommeln
Spencer Cozens: Klavier/Keyboards

Einlass ab 18 Uhr!

Weitere informationen unter https://frankfurter-ring.de/veranstaltung/deva-premal-miten-with-manose-and-the-temple-band-world-tour-2020/

Termin

19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle Offenbach
Waldstraße 312
63071
Offenbach Tempelsee

Veranstalter

Prabhu Music Ltd.
64 New Cavendish Street
London
England