Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach ist voller Spannung und auf dem Sprung, hier treffen coole Rapper auf hippe Banker, kreative Studenten auf internationale Talente, hier ist es nur einen Katzensprung von Little Italy an den Bosporus und liegen historische Bauten und preisgekrönte Architektur so spannungsreich beieinander. Diese Mischung wirkt inspirierend, Senefelder, Mozart, Goethe und viele Leder-dynastien sind mit dem Namen der Stadt verbunden, vieles davon wird in den drei Museen der Stadt wieder lebendig.
Offenbach entdecken © Stadt Offenbach/ Hessenagentur

Highlights

Der Wochenmarkt auf dem Wilhelmsplatz mit seinen umliegenden gastronomischen Angeboten zählt nicht umsonst zu den schönsten der Region. Von dort ist es nicht weit zum Mainufer, dem Sparda-Bank-Hessen-Stadion und Kletterpark, dem Wetterpark oder auch Museen der Stadt: Klingspor Museum, Haus der Stadtgeschichte und Deutsches Ledermuseum machen Schriftkunst, Handwerk und Erfindergeist lebendig.

Stadtführungen

Allein rund 130 unterschiedliche Zugänge zur Stadt und in die Region gilt es jährlich anhand von Themenführungen zu erforschen. Besonders beliebt sind die OF loves U-Touren,“Offenbach am Herd“, die fremdsprachigen Führungen sowie die geführten Rundgänge durch den Wetterpark.

Kulinarik

Offenbach ist international, entsprechend bunt und vielfältig gestaltet sich die Speisekarte. Ob italienisch, griechisch, spanisch, portugiesische, asiatische, türkische oder afrikanische Küche, wer Lust auf Pizza, Souvlaki, Paella, Sushi oder gehobene Küche hat, wird in Offenbach hundertprozentig glücklich.
Für Einheimische und Zugezogene

Zu Gast in der eigenen Stadt

weiterlesen