Sprungmarken
Suche
Suche

Impressionen vom Straßentheaterfest
© Jessica Schäfer
Begeisterte Stimmen und großer Applaus waren am vergangenen Samstag, 6.Juli, auf den zentralen Plätzen der Innenstadt und im KOMM Center zu hören. Dort ließen Artisten, Komödianten und Theaterleute die Passanten stoppen und innehalten, verzauberten und unterhielten mit ihrer Kunst.
Impressionen vom Straßentheaterfest
© Jessica Schäfer

Viele waren auch nur wegen des Festes in die Innenstadt gekommen und zeigten sich beeindruckt vom Angebot und dem Engagement: Auf Einladung des Amtes für Kultur- und Sportmanagements präsentierte das Duo „Fabuloka“ eine sehr poetische und akrobatische Show, wurde es musikalisch mit dem Duo „Stenzel & Kivits“, ruhig und verträumt mit dem Wassercafe des Ensemble Kroft, tierisch verrückt mit der Nagercombo von PasParTous, lustig mit dem Skikurs bei 26 Grad Celsius des Schweizer „This Maag“, experimentell mit dem Dance-Battle aus dem Studio Naxos und steinzeitlich mit dem Theateratelier Bleichstraße 14H. Außerdem beeindruckte der schauspielerische Nachwuchs des Theaterclub Elmar im KOMM Center mit seiner Improvisationskunst, während draußen Drehorgelspieler Markus Schüller mit seiner „Berliner Drehorgel“ klassische Gassenhauer und Moritaten spielte.

Innenstadt mit neuen Veranstaltungsformaten beleben

„Das Straßentheater-Fest war bereits beim ersten Mal ein großer Erfolg“, bilanziert auch Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. Für ihn bestätigt sich damit sein strategischer Ansatz, die Innenstadt mit neuen Veranstaltungsformaten zu beleben: „Ich unterstütze gerne alle Ideen von Offenbacher Akteuren und Vereinen, aber auch von externen Veranstaltungsprofis, die Abwechslung und Unterhaltung in unsere Innenstadt bringen und den Einzelhandel unterstützen können.“

Beispielhaft zu nennen seien neben den etablierten Veranstaltungen wie die Offenbacher Woche etwa der Tag der Musik oder die Bierbörse im August.

Einig sind sich Schwenke und die Projektverantwortlichen des städtischen Kulturmanagements schon jetzt, dass das Straßentheater auch im kommenden Jahr wieder stattfinden wird. Als Termin ist wieder der Beginn der Sommerferien am Samstag, den 4.Juli 2020, vorgesehen.

12. Juli 2019

Impressionen vom Straßentheaterfest Jessica Schäfer
1 / 2