Sprungmarken
Suche
Suche

Endlich ist die Kammermusikakademie Bell'Arte Frankfurt RheinMain am 4. November um 19 Uhr wieder zu Gast in der Sparkasse Offenbach. In der Reihe Senza Piano geben die Sopranistin Elizaveta Agrafenina, Violonistin Ranghild Hemsing sowie Teilnehmer des Music Campus Frankfurt RheinMain 2019 Musik von Edvard Grieg und Johan Severin Svendsen zum Besten. Unter dem Motto „Nordische Romantik“ und im Rahmen des Projektes „Nordklang“ des Vocal Art Frankfurt Rhein Main 2019 entführen die Musikerinnen und Musiker das Publikum in den Norden.

„Er hat als Komponist alles, was ich nicht habe“, urteilte der Norweger Edvard Grieg bewundernd über seinen Landsmann und Freund Johann Severin Svendsen, der zu den führenden Violin-Solisten und Dirigenten seiner Zeit gehörte. Seine gleichermaßen klangvolle und virtuose Musik für Streicher stellt auch an heutige Interpreten höchste Anforderungen, weshalb Live-Aufführungen eher selten zu erleben sind.

Griegs Zyklus Haugtussa – Das Kind der Berge op. 67 gilt als bedeutendstes Werk seines umfangreichen Liedschaffens und Meilenstein der norwegischen und europäischen Musikgeschichte. Nicht die untertänige Frauengestalt Mitteleuropas tritt hier auf, sondern eine selbstbestimmte junge Hirtin, die Füchse und Bären verjagt und sich gleichfalls – „Du sollst die wilde Liebe nicht fürchten, die sündigt und weint und vergisst“ – erotisch emanzipiert präsentiert.

Ragnhild Hemsing konzertiert sie als Solistin mit renommierten Orchestern in ganz Europa. Sie ist Preisträgerin namhafter Wettbewerbe, geht einer regen Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin nach und leitet gemeinsam mit ihrer Schwester Eldbjørg das 2013 gegründete Hemsing Festival im norwegischen Aurdal Valdres.

Die russisch-norwegische Sopranistin Elizaveta Agrafenina ist im Young Artist Program der norwegischen Nationaloper Bergen engagiert. Ihre umfangreiche Konzerttätigkeit führte sie bereits in zahlreiche Länder Europas, nach Russland und Indonesien.

Karten gibt es zum Preis von 18 Euro, ermäßigt 13 Euro, ausschließlich im Vorverkauf bei der OSG im OF-InfoCenter im Salzgässchen 1.

Barrierefreiheit: Der Zugang in das Gebäude an der Berliner Str. 46 ist ebenerdig und der Konferenzsaal mit dem Lift erreichbar.

24. Oktober 2019