Sprungmarken
Suche
Suche

Feste und Märkte

Nacht der Museen, das beliebte Fest der Vereine am Mainufer, Stadtteilfeste, Offenbacher Woche und natürlich das Lichterfest: Auch 2018 gibt es in der kleinen Großstadt am Main wieder viel zu erleben, zur besseren Planung haben wir Ihnen nachstehend einige Highlights zusammengestellt.
Fahrgeschäft auf der Offenbacher Kerb
© Stadt Offenbach

26. November bis 30. Dezember 2018: Offenbacher Weihnachtsmarkt

Lichterglanz und Maronenduft zwischen Einkaufscenter und denkmalgeschütztem Rathaus: Auf dem Stadthof, dem Aliceplatz und entlang der Frankfurter Straße laden die festlich geschmückten Buden des Offenbacher Weihnachtsmarktes zur gemütlichen Einstimmung auf die Festtage. Bis 30. Dezember sind die Buden rund um die 12 Meter hohe Glühweinpyramide geöffnet, es gibt Naschwerk und deftige Leckereien, einen Weihnachtsbaumverkauf und natürlich wieder ein stimmungsvolles Live-Programm auf der Bühne vor dem Rathaus. Traditionsgemäß schauen selbstverständlich auch Nikolaus und Knecht Ruprecht sowie Santa Claus mit seinen Engeln auf dem Offenbacher Weihnachtsmarkt vorbei. Ebenfalls gute Tradition ist die Päckchenversteigerung des Offenbacher Einzelhandels für einen guten Zweck.

Öffnungszeiten:
Montags bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr,
Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr
Sonntag 13 bis 21 Uhr
24. bis 26. Dezember geschlossen, ab 27. Dezember wieder von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Am 30. Dezember von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Wetterpark

Für Veranstalter:

Veranstaltungen erfordern nicht nur Ideen und Engagement, sondern auch eine gute Vorbereitung. Vor allem im Vorfeld gibt es einiges zu beachten, damit der Erfolg gewährleistet ist. So müssen Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen innerhalb des Stadtgebietes vom Ordnungsamt Offenbach genehmigt werden. Anträge sind mindestens vier Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn einzureichen. Es empfiehlt sich, den Antrag persönlich zu stellen, denn beim Verkauf von Speisen und Getränken und auch beim Aufbau von Zelten und Bühnen sowie bei der Nutzung von Flächen und der Abfallentsorgung gilt es, gewisse Regeln zu beachten. Die Mitarbeiter in den betreffenden Ämtern unterstützen Sie gerne bei allen Fragen zur erfolgreichen Planung Ihrer Veranstaltung!

Ausstellungen

Ausstellungen im Haus der Stadtgeschichte

»Mütter des Grundgesetzes« 6. September – 14. Oktober 2018

»Frauen und Männer sind gleichberechtigt« – so lautet Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes. Mit dessen Verabschiedung im Jahr 1949 wurde ein Programm zur Gleichberechtigung formuliert, nicht aber die gesellschaftliche Realität in der jungen Bundesrepublik beschrieben. Vier Politikerinnen haben diese Idee der Gleichberechtigung über Parteigrenzen hinweg durchgesetzt: Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel. Die Tafelausstellung, aktualisiert um das vor 100 Jahren beschlossene Frauenwahlrecht, würdigt deren Einsatz. Der Verleih der Ausstellung erfolgt im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch die EAF I Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft e. V.

21.Oktober bis 25.November: Kurt Steinel - Gedenkausstellung

Im Jahr 2005 starb Kurt Steinel, ehemaliger Rektor und Professor der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach am Main. Der 1929 in Freiburg geborene Maler, Zeichner und Grafiker hat das Offenbacher Kunst- und Kulturleben sowohl als Künstler wie auch als Lehrer maßgebend geprägt. Seine 1958 begonnene Lehrtätigkeit an der damaligen Werkkunstschule, später HfG, endete erst im Jahr 1994 mit dem Ende des Rektorats. Kurt Steinel formte die HfG zur modernen, wegweisenden Hochschule, die sie heute auf internationalem Parkett ist. In dieser Zeit trat er mit Buchillustrationen, ausdrucksstarken Menschen- und Tierdarstellungen, seit den 1980er Jahren auch mit Landschaften hervor. Er liebte die Abstraktion, die er in seinem Spätwerk seit den 1990er Jahren perfektionierte. Die Ausstellung, die Werke aus dem Nachlass des Künstlers zeigt, ist die erste Retrospektive nach Kurt Steinels Tod.

Ausstellungen im Klingspor-Museum

4.Oktober bis 18.November: Tiflis on your mind. Alte und neue Schriftkunst aus Georgien

Georgien, an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien gelegen, ist das diesjährige Partnerland der Buchmesse. Geprägt durch seine eigene Sprache und Schrift, deren älteste Funde aus dem 5. Jahrhundert stammen, sind Georgiens kulturelle Schätze hierzulande weitgehend unbekannt. In Kooperation mit dem Georgian State Museum of Theatre, Music, Film and Choreography wird erstmals georgische Schriftkunst außerhalb Georgiens gezeigt. Die Exponate reichen von kostbaren Manuskriptendes 11. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Videos, sowie kalligraphischen Kompositionen.

2.Dezember bis 17.Februar 2019: Kinderwelten. 63. Internationale Kinderbuchausstellung

Hier darf geblättert werden! Kinderbücher aus vielen Ländern laden ein, ein breites Spektrum an Themen, die Kinder bewegen, zu entdecken. Die Vielfalt der Bildsprachen lockt nicht nur kleine Besucher, sondern ebenso den erwachsenen Bilderbuchliebhaber. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung bilden Pop-up-Bücher, die phantastische Panoramen oder fragile Objekte dreidimensional zeigen.

Ausstellungen im DLM

China-Ausstellung
© Deutsches Ledermuseum

Dauerhaft: Meisterwerke der angewandten Kunst

Präsentiert werden die prachtvollsten Stücke der angewandten Kunst in Leder vom Mittelalter bis zum Barock. Drachen, Ritter und Prinzessinnen, die Heiligen Barbara und Bartholomäus, wilde Männer und liebliche Jungfrauen zieren die Kästchen des Mittelalters, als Glaube und höfisches Zeremoniell das Leben des Adels bestimmte. Die Szenen wurden in Leder geschnitten, gepunzt und aufgemalt, bevor im 16. Jahrhundert vom Orient her nicht nur die neue Technik der Vergoldung Einzug hielt in europäische Werkstätten, sondern Könige, Königinnen und Kronprinzen ihre Liebe für Arabesken und die Reihung ihrer Initialen entdeckten.
Dauerausstellungen:
- Afrika – Kulturen im Wandel
- Unterschiede in der Kultur nordamerikanischer Indianer
- Cowboys, Vaqueros, Gauchos
- Leben am Polarkreis – Kultur der arktischen Völker Inuit/Eskimo, Saami und Sibirier
- Künstlerische Gestaltung und Dekoration des Leders in den Kulturen der Welt
- Schuhe der Welt – Internationale Fußbekleidung aus vier Jahrtausenden
- Schattentheaterfigurinen aus Indonesien, Ägypten, Türkei, Indien, China, Thailand
- Das Leder – Exotisch, erotisch, exquisit Reptilien-Leder, Artensschutz, Darstellung der Lederherstellung, Gerbmethoden

Konzerte und Gastspiele

Mit dem Capitol und der Stadthalle gibt es zwei erstklassig ausgestatte Häuser in der Stadt. Hinzu kommen die Bühnen im Hafen 2 , im KJK Sandgasse und unter freiem Himmel. Zahlreiche Künstler machen gerne in Offenbach Station.


Capitol

15.September: "Die drei ???" Klassiker als Mitmachhörspiel - Folge 8 „Die drei ??? und der grüne Geist“

Hörspielfans aufgepasst: Um an den großen Erfolg von 2016 und 2017 anzuknüpfen, tourt Oliver Rohrbeck auch im Jahr 2018 wieder mit einem Klassiker Fall von den „Die drei ???“ als Mitmachhörspiel durch sechs deutsche Städte! Alles dreht sich um die Welt des Hörspiels! Die Stimme des ersten Detektivs und Geräuschemacher Jörg Klinkenberg gewähren einen spannenden Blick hinter die Kulissen und verraten überraschende Kniffe und Tricks der Hörspielproduktion. DAS außergewöhnliche Erlebnis zum Hören, Sehen und Mitmachen!

23. September: Boeing-Boeing - Theaterclub Elmar

Der Innenarchitekt Bernard, charmant, Junggeselle und in Paris lebend, hat ein Arrangement getroffen, das sein Freund Robert, der aus der Provinz zu Besuch angereist kommt, bewundernd ein "Perpetuum mobile der Liebe" nennt. Bernard ist mit drei Damen gleichzeitig "verlobt", von denen sich natürlich jede für die einzige hält. Wie ist das möglich? Nun, alle drei "Bräute" sind Stewardessen: Wenn Judith, die Schweizerin, abends aus Stockholm kommend landet, ist Jacqueline, die Französin, bereits mittags nach Kairo abgeflogen, während Janet, die Deutsche, nicht vor morgen Mittag aus Frankfurt eintreffen wird. So einfach funktioniert also dieses für den Außenstehenden kompliziert anmutende System!....

3. November: Joja Wendt - Stars on 88

Joja Wendt ist Deutschlands erfolgreichster Pianist, niemand erreicht am Flügel ein so großes Publikum wie er. Sein Geheimnis: virtuoses Spiel, Charme, und die Fähigkeit, sämtliche Vorstellungen eines klassischen Klavierkonzerts neu zu definieren. Wer die Konzerte von Joja Wendt besucht, geht glücklich nach Hause. Garantiert. Nun stellt der Ausnahmekünstler sein neues Programm für die bevorstehende Tournee im Herbst 2018 vor: STARS ON 88, Hit-Songs auf allen 88 Tasten des Klaviers!

4. November: Uriah Heep with special guests: The Zombies

URIAH HEEP gelten als die Mitbegründer des progressiven Hard Rock Anfang der 70er Jahre. Ihrem Trademark-Sound aus Mick Box’ Wah-Wah Gitarre und der mächtigen Hammond Orgel sind sie bis heute treu geblieben. Herausragend waren bei URIAH HEEP immer die Lead-Vocals und Chor-Arrangements, die ihnen das Attribut „Beach Boys of Heavy Metal“ einbrachte und unzählige Bands bis hin zu Queen beeinflusste.

13. November: Farid - The Art of True Illusion Tour 2018

FARID hat rein gar nichts mit dem muffigen Stereotyp vom älteren Herrn im schwarzen Smoking zu tun, der bei viel Kunstnebel einen weißen Hasen aus seinem verknitterten Zylinder zaubert. FARID benötigt für seine Illusionskunst keinen doppelten Boden, keine halbseidenen Special-Effects, aufwändige Kulissen oder billige Taschenspieler-Requisiten, sondern lässt lieber die Macht der Imagination für sich sprechen. FARID entstaubt diese ganz besondere Art der Unterhaltung behutsam, wirft sämtliche Klischees über Bord und führt sie mit seiner sympathischen, geerdeten Art auf ein ganz neues Level. Auf direkter Augenhöhe mit seinem Publikum verzaubert er die Zuschauer mühelos mit seinem Talent und der Kraft seiner Gedanken. Moderne Magie auf Weltniveau – verblüffend, geheimnisvoll, einzigartig!

19.November: Broadway Nights

Bekannte Melodien treffen auf mitreißende Songs der besten Musicals, die der legendäre Broadway je hervorgebracht hat. Von „Hair“ über „West Side Story“ und „Grease“ bis hin zu Blockbustern wie „Wicked“ und „Das Phantom der Oper“ – Diese Gala trifft garantiert jeden Geschmack! Begleiten Sie unsere charismatischen Sänger auf ihrer Zeitreise durch die Musical-Highlights der fast 100-jährigen Broadway-Geschichte.

24.November: Vince Ebert - Zukunft is the Future

Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen!In seinem letzten Programm „Evolution“ schaute der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert in die Vergangenheit und zeigte uns, warum wir so sind, wie wir sind. In seinem neuen Programm wagt er einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Rucksackraketen?

Stadthalle

8. und 9. September: Edelsteintage Offenbach 2018

Es gibt wieder kostbare Edelsteine und Schmuck sowie seltene Mineralien und Fossilien zu bestaunen.

20.Oktober: Kaya Yanar - Ausrastem für Anfänger

Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok? „Ausrasten für Anfänger“ – 2 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! lustig.

25.Oktober: Bülent Ceylan - "LASSMALACHE"

15.November: Dr. Eckart von Hirschhausen: Endlich!

Eckart von Hirschhausen kommt mit seinem neuen Programm „Endlich!“ in die Stadthalle nach Offenbach.

21. Dezember: Der Nussknacker - Klassik trifft Breakdance by Da Rookies

Da Rookies nahmen sich den Weltklassiker als Vorlage. In Ihrer Neuinszenierung trifft 100 % Klassik von Tschaikowsky auf 9 nationale und internationale Ausnahmetänzer. Wo zeitlose Klassik ist, ist oft auch Platz für neue und frische Interpretationen und so kommt es, dass der Nussknacker nun Kopf steht. Erleben Sie den Nussknacker einmal anders.

KJK Mehrgenerationenhaus in der Sandgasse 26

Alte Schlosserei

14.09.2018 Kino Kulinarisch

28.09.2018 HR Bigband mit Anat Cohen **tbc**

19.10.2018 Kino Kulinarisch

23.11.2018 Kino Kulinarisch

28.11.2018 Offenbacher Lesung (Literatur im O-Ton)

01.02.2019 Live-Hörspiel „Der Hund von Baskerville

Theatertermine

Theater genießt einen hohen Stellenwert in der Stadt und mit der Reihe "Theateressenz" wird auch das Capitol wieder in seiner ursprünglichen Tradition bespielt. Darüber hinaus laden das Theater t-raum und das Theateratelier Bleichstraße zu kurzweiligen, nachdenklichen, satirischen, zauberhaften,...kurzum: unterhaltsamen Produktionen ein.

Sport

Logo
© Lutz Jahnke - Jahnkedesign

3. Oktober: 2.Offenbacher Kranlauf mit Hafenfest

Charitylauf zugunsten der Aids-Hilfe Offenbach Mit dieser Benefizveranstaltung -- Spenden und laufen für einen guten Zweck -- will die AIDS-Hilfe Offenbach jedes Jahr am Tag der Deutschen Einheit auf die Krankheit Aids aufmerksam machen und Spenden für Projekte sammeln. Start- und Zielpunkt ist der blaue Kran im Offenbacher Hafen. Außerdem wird ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie angeboten. Organisatorisch unterstützt wird die Veranstaltung vom Kultur- und Sportmanagement als Mitveranstalter sowie vom Quartiersmanagement der Stadt Offenbach. www.sportinoffenbach.de
Fahrgeschäft auf der Offenbacher Kerb Stadt Offenbach
1 / 3