Sprungmarken
Suche
Suche

Titelbild mit Eiscreme
© Amt für Kultur- und Sportmanagement
Stadt und der Gewerbeverein Treffpunkt Offenbach e. V. bespielen gemeinsam den Aliceplatz in der Sommersaison
Plakat der Aktion
© Amt für Kultur-und Sportmanagement

"Alice" auf dem Aliceplatz

„Alice im Sommerland“ verwandelt den Aliceplatz in der Innenstadt in eine bunte Spielwiese für Kultur, Kulinarik und Shoppingerlebnis. Von 3. April bis 30. Mai  wird das neue Konzept getestet, das optional dann bis in den goldenen Herbst verlängert wird.

Gleich nach Ostern wird der Aliceplatz zum frühlingshaften Bauerngarten mit Blumen und Obstbäumen. Weinabende mit den Tropfen der verschiedensten Regionen, Lesungen, sowie Kinderfeste, Klavierkonzerte und Darbietungen mit Einzelmusikern aller Genres sind in Planung. Bereits zur Eröffnung am 3. April wird es eine musikalische Untermalung geben und am Freitag darauf wird eine Live-Band spielen. Das Konzept sieht aber auch vor, Offenbacher Kulturvereinen den Raum für Konzerte, Vor- und Aufführung zu bieten. Hierfür stellt der Treffpunkt Offenbach e.V. den Vereinen kostenlos die notwendige Infrastruktur, wie beispielsweise Strom und eine Bühne von 12 qm zur Verfügung. Konzerte, Märchenlesungen, Kunstworkshops, Straßentheater, Musik auf Rädern, Kinderprogramm, all das und noch viel mehr wird unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt angeboten.

Und das Amt für Kultur- und Sportmanagement wird von Mai bis August jeweils am letzten Samstag des Monats tagsüber bei freiem Eintritt ein Kulturprogramm in der Innenstadt anbieten. Der Startschuss fällt am 26. Mai mit Mejeh Black, die mit ihrer Mischung aus Street Dance und zeitgenössischem Tanz garantiert begeistern und nach einer Tanzaufführung zu einem offenen Workshop laden. Im Juni wird es akrobatisch, das Antagon Theater wird auf dem Stadthof spielen und das Publikum garantiert verzaubern und in ihren Bann ziehen. Der Juli steht noch einmal ganz im Zeichen des Straßentheaters. Es werden dann gleich mehrere Acts wie zum Beispiel Fabuloka mit „STAAL“ und das Kroft Ensemble mit „Blue Baby Blue“ den gesamten Aliceplatz zur Open-Air Bühne verwandeln. Der letzte Samstag ist dann ganz für die Kleinen reserviert. Neben dem Mobil der Jugendkunstschule, welches Bastelaktionen anbieten wird, gibt es unter anderem auch noch zwei Kindertheaterstücke und so manch andere Überraschung.  Das Programm entwickelt sich stets weiter und ist immer aktuell auf unserer Kultur-Webseite nachzulesen.

Das Sommerprogramm

April & Mai

Der Aliceplatz
© Jessica Schäfer

Dienstag, den 03. April

Eröffnung Musikalisches Programm auf dem Aliceplatz

Freitag, den 06. April

Konzert und Live-Musik von TOM JET

Samstag, den 07. April

"Ein Abend in der Hütte"

Samstag, den 14. April

Märchenlesung

12 Uhr - Aschenputtel
13 Uhr - Tischlein deck dich

Musik 17 - 21 Uhr

Duo Michel  Oldis und News für Alle

Donnerstag, den 19. April

articel chant

Rising Sound
Musik

17 - 21:00 Uhr

Freitag, den 20. April

Tanz mit DJ Blondi 17 - 21:00 Uhr

Samstag, den 21. April

Ein Tag rund ums Fahrrad

Das Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz präsentiert im Rahmen der „Klima.Schutz.Aktion“ einen Tag rund ums Fahrrad. Von 10 bis 15 Uhr können Klein und Groß auf den Aliceplatz kommen und den Geschicklichkeitsparcours mit ihrem Fahrrad befahren, vom ADFC ihr Fahrrad kodieren lassen und kleine Geschenke am Glücksrad gewinnen. Außerdem werden im Zelt der Klima.Schutz.Aktion die neuesten Informationen und Entwicklungen zum Thema Fahrrad in Offenbach präsentiert. 

Südfranzösische Weinpräsentation

15 - 18 Uhr

Le Midi Weine

17 - 21 Uhr

Tanz mit DJ Blondi

 

Samstag, den 28. April

Märchenlesung

12 Uhr - Das tapfere Schneiderlein
13 Uhr - Rotkäppchen

Samstag, den 5. Mai

Aktionstag „Inklusion & Diversity“

Bereits zum 5. Mal findet in Offenbach auf dem Aliceplatz den Aktionstag „Inklusion & Diversity“ statt. Direkt am Tag der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen werden Schulen, Kindergärten, Sportvereine und Mitglieder des Netzwerkes Inklusion Offenbach Stadt einen gemeinsamen Tag gestalten, an dem Berührungsängste abgebaut werden können. Es gibt u.a. türkische Spezialitäten aus dem Mosaik Kulturzentrum Offenbach und das Spielmobil und Clown KLINKI sind auch wieder mit dabei. Die Band der Werkstätten Hainbachtal umrahmt dies alles Musikalisch und freut sich auf zahlreiche große und kleine Besucher.

 

Freitag, den 11. Mai

Zeitgenössicher Bauchtanz Tanzschule OT.Pur 17:00 - 17:30 Uhr

Samstag, den 12. Mai

Aktion „Fußball für Kinderrechte“
Kinder- und Jugendparlament (KJP)

09:00 - 20:00 Uhr

Lesung und Wissen über Carl Hauptmann von Lieselotto Krause
Gedichte und Geschichten aus dem Riesengebirge

16:00 - 18:00

Samstag, den 19. Mai

Malvorführung und Workshop

Die Freizeitkünstler werden eine Malvorführung geben, bei der man Techniken beobachten und austesten kann.

Die Tänzer
© Mejeh Black

Samstag, den 26. Mai: Streetdance & Theater

Tanz

Die Geschwister Mehej Black kombinieren Ballett, Voguing, New Style Hip Hop, House und African Dance zu einer ganz eigenen Mischung. Ihr Ziel ist es, aber nicht nur außergewöhnliche Tanzvorführungen darzubieten, sondern sie wollen auch die eigene Begeisterung für den Tanz an andere weitergeben und so wird es am 26. Mai nicht nur eine Tanzaufführung zu bestaunen geben, sondern auch einen Workshop, bei dem wirklich jeder mitmachen kann und soll.

Der Workshop wird eröffnet von den Hip Hop und Streetdancern der Tanzschule Weiß. Von 13 - 15 Uhr zeigt die Tanzgruppe aus Offenbach was sie kann!

Straßentheater

Theaterclub Elmar
Common Grounds

16:30 - 18:00 Uhr

Das Ensemble:

Die Gruppe „Collectivo Racun“ stammt aus Santiago, Chile. Das Kollektiv von Künstlern unterschiedlichster Disziplinen fand sich erstmals 2013 zusammen und arbeitet seit dem selbstverwaltet an verschiedenen Theater- und Artistikprojekten. Sie wirkten bereits in mehreren Theatern und Festivals in Chile mit und starteten 2017 mit ihrer Show „Interference“ erstmals eine Tournee durch Europa. 2018 kehren sie mit „Common Ground“ nach Europa zurück und gastieren erstmals in Offenbach. Ihre einzigartige Mischung aus Straßentheater, Artistik, Jonglage und Clownerie begeistert das Publikum über alle Sprachbarrieren hinweg.

Zu Gast in Offenbach:

Auf Einladung des Offenbacher Theaterlcubs ELMAR werden sie die Offenbacherinnen und Offenbacher mit Ihrer Show „Common Ground“ am Samstag, den 26. Mai um 16.30 Uhr bei „Alice im Sommerland“ auf dem Aliceplatz begeistern. Ein einmaliges Theatererlebnis, erstmals in Hessen präsentiert das Collectivo damit einer seiner wenigen Aufführungen in Deutschland.

common ground titelbild
© Racun

JUNI

Samstag, den 2.Juni

Konzert der Musikschule Offenbach

Die Musikschule Offenbach präsentiert ihre Ensembles und die Jazz Big Band.

 

Samstag, den 16. Juni

Tag der Musik

Das Musikhaus André organsiert mehrere Konzerte anlässlich des „Tags der Musik“.

 

Donnerstag, den 28. Juni

"Musik auf Rädern" macht auch 2018 wieder Station in Offenbach: Echte Oper auf der Straße. Das Ensemble der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation aus München bringt erneut eine (fast) komplette Oper auf die Pflastersteine - bei freiem Eintritt für jedermann. Exzellente Solistinnen und Solisten und ein Kammerensemble sorgen für ein tolles Erlebnis klassischen Musiktheaters unter freiem Himmel"

 

Freitag, den 29. Juni

Vernissage der Bildhauer Ausstellung „Blockadia Tiefsee“ im Rathaus Foyer.

 

antagon logo
© Antagon TheaterAktion

Samstag, den 30. Juni

Tanz- und PerformanceTheater Antagon

Theater und Akrobatik mit Antagon auf dem Stadthof. Das Ensemble entwickelt immer für den jeweiligen Ort eigene Performances, mit Mitteln des Körpertheaters, der sinnlichen Wahrnehmung, der Stimme, des Ausdruckstanzes, der Akrobatik, des Stelzenlaufes, der Improvisation, der Musik, des Feuers und des skulpturalen Bühnenbildes.

JULI

Samstag, den 28. Juli

Straßentheater

Die Innenstadt wird zur Bühne. An diesem Nachmittag ist der Aliceplatz für vier ganz unterschiedliche Straßentheater Ensembles der Ort, auf dem sie Groß und Klein mit Musik, Akrobatik, Theater und Humor verzaubern werden.

AUGUST

Samstag, den 25. August

Kindertheater und Bastelaktion

Dieser Nachmittag gehört den Kleinen. Das Mobil der Jugendkunstschule wird eine Bastelaktion anbieten und das Chausséetheater zeigt seine beiden Stücke „Das Ei“ und „Riesen-Zoff“. Ibrahima Ndiaye, auch bekannt als Ibo, wird sein junges (und auch älteres) Publikum mit einer Mischung aus traditioneller Erzählkunst, Witz, Pantomime, Musik, Tanz und Gesang zu begeistern.