Sprungmarken
Suche
Suche

Buchdruck, Schriftkunst und Bücher gehören zu Offenbach so wie auch das Bücherfest, das sich inzwischen zu einem festen Termin für Leseratten und Literaturinteressierte etabliert hat. Auch 2019 geben sich parallel zur Frankfurter Buchmesse wieder etliche Autoren in Offenbach die Ehre und lesen aus ihren teilweise druckfrischen Werken vor: Am 20. Oktober im Filmklubb im Isenburg Ring bei der 11. Ausgabe des Bücherfests. Der Eintritt ist frei.
Asli Erdogan
Der Samstag mit Asli Erdogan muss aus gesundheitlichen Gründen leider ausfallen. Das Bücherfest startet daher erst am Sonntag. © Picture_Alliance_dpa

Hochspannung am Sonntag

Am Sonntag heißt es um 14 Uhr „Achtung Hochspannung: Krimi trifft Thriller“ mit den Autoren Max Bronski und Arno Strobel. Der düstere Roman „Oskar“ von Max Bronski steht um 14 Uhr auf dem Programm und nimmt die Zuschauer mit auf einen abenteuerlichen Selbstfindungstrip mit Leichenwagen, drei Särgen und gefälschten Papieren.

Um 15 Uhr übernimmt Bestseller-Autor Arno Strobel, der in seinem Psycho-Thriller „Offline“ den „Digital Detox“ zu einem Horrortrip ohne Ausweg macht. Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress und einfach mal nicht erreichbar sein. Was so schön klingt, wird für eine Gruppe junger Leute zum Verhängnis, die in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe gereist sind…..

Herbstauslese II

Herbstauslese II: Um 16 Uhr liest Norbert Gstrein aus seinem Roman „Als ich jung war“. Am Anfang ist da nur ein Kuss. Aber gibt es das überhaupt, nur ein Kuss? Franz wächst im hintersten Tirol auf, fotografiert Paare "am schönsten Tag ihres Lebens" und gelangt nach Amerika. Hungrig nach Leben und sehnsüchtig nach Glück findet sich Franz in Norbert Gstreins Roman auf Wegen, bei denen alle Gewissheiten fraglich werden.

Ab 17 Uhr ist mit dem Roman „Späte Liebe. Wie ich im Internet die Frau fürs Leben suchte und fand“ Günter Franzen zu Gast beim Bücherfest. Mit sechzig Jahren verliert er die Liebe seines Lebens. Nach Jahren der Trauer folgt er den Verheißungen einer Online-Plattform: »Alle 11 Stunden verliebt sich ein Best Ager über FinalDate.« Die Suche nach einer Frau fürs restliche Leben führt den Autor in die absurdesten Situationen, die die digitale Welt der Partnerschaftsanbahnung für ältere Kunden bereithält. Günter Franzen lädt zu einer Reise ein, an deren Ende eine Hoffnung aufscheint: Liebe ist nicht herstellbar, aber möglich. In jedem Alter.

Daniel Brettschneider
Der Offenbacher Kinomacher Daniel Brettschneider liest aus seinem Buch „Kino Kulinarisch – Filme nach meinem Geschmack“. © Mirjam Möß/Urban Media Project

Daniel Brettschneider liest aus seinem Buch

Vom ersten Kinobesuch, Eiskonfekt im Kino Universum, Knutschen im Gloria oder den Verzehr von Büffelleber im Broadway – allerdings nur auf der Leinwand während „Der mit dem Wolf tanzt“: Kinomacher Daniel Brettschneider macht Offenbacherinnen und Offenbachern mit seiner Reihe „Kino Kulinarisch“ Kino im wahrsten Wortsinn schmackhaft, jetzt hat er ein Buch geschrieben: „Kino Kulinarisch – Filme nach meinem Geschmack“, aus dem er um 18.30 Uhr liest. Dazu kredenzt das Team des Filmklubbs einen kleinen Gaumenschmaus in Form eines eigens kreierten Aperitifs.

04. Oktober 2019

Programmübersicht

Sonntag, 20. Oktober

Achtung Hochspannung: Krimi trifft Thriller
14 Uhr Max Bronski
15 Uhr Arno Strobel

Herbstauslese II:
16 Uhr Norbert Gstrein
17 Uhr Günter Franzen
18.30 Uhr Daniel Brettschneider

Das Bücherfest findet im Filmklubb, Isenburgring 36, 63069 Offenbach am Main statt. Der Eintritt ist frei.