Sprungmarken
Suche
Suche

Hidden View: Tipps zur Route

Die Route ist individuell begehbar oder eignet sich auch zu einer kleinen entspannten Fahrradtour. Einplanen sollte man zu Fuß ca. zweieinhalb Stunden (ohne Pausen und je nach persönlicher Geschwindigkeit und Verweildauer) und auf dem Wilhelmsplatz kann man nicht nur dem Müßiggang bei der Verschwendung der Zeit frönen, auch die zahlreichen Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein, so dass auch für das leibliche Wohl während der Pause vorzüglich gesorgt ist. An Dienstagen, Freitagen und am Samstag kann man hier sogar auch noch einen zusätzlichen Marktbesuch einplanen, der sich wirklich lohnt. In allen umliegenden Gastronomien´erhalten Sie den Hidden View Routenplan. Aber auch im und gegenüber dem Deutschen Ledermuseum DLM gibt es z.B. ein kleines und sehr charmantes Café, in dem unsere Faltpläne ausliegen.

Weitere Informationen, Flyer und Routenpläne erhalten Sie im OF-Infocenter, Salzgässchen 1, 63065 Offenbach.

Bitte beachten Sie auch die Öffnungszeiten des Friedhofs, der abends regulär um 20:00 Uhr geschlossen wird. (Montag bis Sonntag von 7 bis 20 Uhr)

HV
© Der Hidden View Faltplan

Routenplan

Laden Sie bitte im folgenden Download-Link den Routenplan herunter.
Der Plan liegt ab Ausstellungseröffnung am 19. August 2016 in zahlreichen Gastronomien und Geschäften in der Offenbacher Innenstadt zur kostenfreien Mitnahme aus.

Pedelecs

Am Marktplatz stehen 15 Pedelecs bereit, die nach einer - kostenfreien - Registrierung genutzt werden können, um Offenbach und im Speziellen die Route der Hidden View Kunstwerke zu erkunden. Registrieren Sie sich dazu einfach als Nutzer in der RMV-Mobilitätszentrale von NiO im Salzgässchen 1, genau zwischen Markt- und Wilhelmsplatz. Die Ausleihe eines Pedelecs kostet pro Stunde 2,50 Euro, maximal zwölf Euro am Tag. Eine Übersicht über das gesamte Angebot der eMobil-Station finden Sie auf der Internetseite www.emobil-rheinmain.de und http://mobilitaet.soh-of.de

English Version

Coming soon.