Sprungmarken
Suche
Suche

Szenenfoto
© 20th Century Fox
Achtung Kulinarik-, Kino- und Queenfans: Der Kino Kulinarisch Abend am 15. März ist ausverkauft, doch am Folgetag, Samstag, 16. März, findet eine Zusatzvorstellung von „Bohemian Rhapsody“ statt. Dank des Engagement und der Begeisterung der EVO am selben Ort – bei gleichem Menu, gleicher Uhrzeit und natürlich gleich viel Rock, Genuss und Glamour.
Freddy Mercury war Rocksänger, Grenzgänger, schillernde Persönlichkeit, Mitbegründer und Stimme der Band Queen. Er komponierte Welthits wie “We Are the Champions” und “Bohemian Rhapsody”. „Gallileo, Gallileo, Gallileo, Gallileo, Gallileo, figaro, magnifico“ – als kraftvolles Ereignis inszeniert auch Regisseur Brian Singer seine Hommage an den Ausnahmekünstler. In der Hauptrolle Rami Malek, der mit jeder Minute stärker an Präsenz und Ausdruck gewinnt. Für seine Darstellung wurde er völlig zu Recht mit einem Golden Globe ausgezeichnet, ohnehin gilt der Film bis dato als die finanziell erfolgreichste Filmbiografie.  Soweit die cineastischen Fakten.

Das Team um Kinomacher Daniel Brettschneider hat sich der Herausforderung gestellt,  Mercury kulinarisch tiefer zu ergründen und wartet nun mit einem Überraschungs-Coup auf: Freddie Mercury lebte jahrelang in München und ernährte sich nicht nur von Weißbier allein. So soll übereinstimmenden Berichten damaliger Weggefährten zufolge Schweinebraten in jener Zeit sein absolutes Leibgericht gewesen sein. Das Kino Kulinarisch-Team serviert diesen in Malzbiersoße, mit Püree, Möhrengemüse und Krautsalat, auf die Vegetarier warten selbstgemachte Gemüsebratlinge. In Anlehnung an Mercurys Herkunft und an eine sehr bemerkenswerte Szene gegen Ende des Films, gibt es zum süßen Abschluss köstliche persische Dessertvariationen. ... und dann wird Rockmusik lebendig!

Alte Schlosserei auf dem Gelände der EVO, Andréstraße 71. Einlass und Essen ab 18.30 Uhr, Filmbeginn ca. 20 Uhr. Eintritt 9 Euro zzgl. 90 Cent Vorverkaufsgebühr – inklusive Sektempfang, exklusive Speisen. Vorverkauf im OF-InfoCenter, Salzgäßchen 1.

Einlass und Einfahrt über "Goethering“, Parkplätze sind ausreichend und kostenfrei auf dem EVO-Gelände vorhanden.

Bildinformation:

Rami Malek als Freddi Mercury, Bildrechte:  

 

 

p>Offenbach am Main, 20. Februar 2019