Sprungmarken
Suche
Suche

Logo Kunstansichten
Alle zwei Jahre in Offenbach: Das Festival Kunstansichten © Amt für Kulturmanagement
Vom 24. bis 26. Mai 2019 präsentiert sich die Offenbacher Kunstszene in ihrer ganzen Vielfalt.

Zu den biennal stattfindenden Kunstansichten öffnen Ateliers und Werkstätten, Galerien, Privatsammlungen und Museen ihre Türen. Ebenso bieten alternative Ausstellungsräume, Industrielofts, Offspaces und der öffentliche Raum in diesen drei Tagen einen Einblick in das einzigartig kreative Kunstnetzwerk der Stadt. Von Malerei bis Grafikdesign, Skulptur und Videokunst, Fotografie, Siebdruck, Soundart und Performance – das Festival verbindet mehr als 160 Künstlerinnen und Künstler an beinahe 70 Orten unmittelbar mit dem Publikum. In zahlreichen Kunsträumen besteht die Möglichkeit der Begegnung und des Dialogs mit den Teilnehmern. 

Die 16. Kunstansichten werden von einem Rahmenprogramm begleitet, zu den Highlights zählen in diesem Jahr u.a. der Pop-Up Shop im Klingspor Museum, in dem Künstlereditionen erworben werden können, und die Verleihung eines Kunstansichten-Awards durch eine Jury. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu den Kunstansichten und den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern werden in Kürze auf dieser Seite veröffentlicht.

Jetzt teilnehmen: Links zur facebook-Veranstaltung, zum Instagram-Account und zur facebook-Gruppe der 16. Kunstansichten!

Öffnungszeiten der Kunstansichten

Freitag, 24. Mai, 19.30 – 22 Uhr (Vernissagen einiger Kunstorte)
Samstag, 25. Mai, 16 – 22 Uhr (Rundgang: alle Kunstorte geöffnet)
Sonntag, 26. Mai, 13 – 19 Uhr (Rundgang: alle Kunstorte geöffnet)

Eröffnungsfest am 23. Mai, 18.30 Uhr vor und im Haus der Stadtgeschichte

Das Festival beginnt dieses Mal schon mit einer großen Party am Donnerstag, den 23. Mai, um 18.30 Uhr vor und im Haus der Stadtgeschichte in der Herrnstraße. Hier wird ein Straßenfest mit Foodtrucks, DJ, Bars und Live-Polaroid-Fotografie von so_pola (Sigrid Ortwein) auf das geballte Kunstwochenende einstimmen. 

Alle sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.