Sprungmarken
Suche
Suche

Die Kanakov Group aus Moskau
Die Kanakov Group aus Moskau © Thyssen Entertainment
Das Neujahrsvarieté im Capitol Theater lässt das Jahr 2018 stilvoll beginnen.

Ein Abend voller Glanz und Magie im Capitol Theater

Am Samstag, den 6. Januar 2018 wird bereits zum 6. Mal in Folge das neue Jahr mit einem genauso prachtvollen wie atemberaubenden Programm im Capitol Theater begrüßt. Seit 2011 veranstaltet das Amt für Kultur- und Sportmanagement der Stadt Offenbach in Kooperation mit dem weltweit agierenden Varieté-Scout Harry Thyssen diesen Galaabend im glamourösesten Theatersaal der Stadt.
Das Plakat
© Amt für Kultur-und Sportmanagement

Russischer Barren und Newcomertalente

Das Programm ist wieder einmal mit dem Blick für das Besondere kuratiert: Erstmals steht ein russischer Barren auf der Capitol-Bühne und auch ein Newcomer-Talent aus der renommierten Berliner Artistenschule wurde von Harry Thyssen ausgewählt – „ein echter Geheimtipp in der Varietészene“, verspricht Thyssen.

Der Abend verspricht einmal mehr ein Hochgenuss der Artistik zu werden, die Zuschauer erwartet schwerelose Poesie in Performance und Körperformationen, die dem Auge fast unmöglich erscheinen. Zahlreiche Superstars der Akrobatik, aus den besten Zirkusschulen Europas, wirbeln durch die Luft, stürzen sich kopfüber in die Tiefe, und versetzen das Publikum in Staunen und Amüsement.

Vladimir Kostenko und Anton Savchenko bilden zusammen das Akrobaten-Duo KVAS. 2014 wurden sie zum Zirkusfestival in Monte Carlo eingeladen, wo sie den Bronzenen Clown gewannen. Ihre Karriere begann 2004 beim Kobzov Circus in der Ukraine und von dort aus eroberten sie die Welt: Ihre Darbietung zeigt eindrucksvoll die Kraft und die ungekannten Möglichkeiten des menschlichen Körpers.

Die französisch-belgische Quick-Change-Künstlerin Martyn Chabry begeistert seit vielen Jahren mit ihrer mehrfach preisgekrönten Darbietung unterschiedliche Bühnen-Charaktere: Es geht um Illusion und Phantasie, schnelle Kleidungswechsel, untermalt mit Musik sowie ganz viel Charme und Lebensfreude.

Gar nicht bodenständig ist die Kanakov Group aus Moskau. Denn bei ihnen geht es hoch hinaus mit halsbrecherischen Sprüngen, Schrauben und Salti, vorgetragen in atemberaubender Präzision, die bei den Zuschauern schon mal Angstschweiß auslösen.

Ebenso nach ganz oben geht es bei der Tanzakrobatik von Mira Arts: Mit dem Vertical Dancing Net findet die Akrobatin nicht nur ein außergewöhnliches und vielseitiges Requisit, sondern verwandelt dieses auch in einen souveränen Tanz-Partner.

Die junge Artistin Manuelle wiederum besticht durch ihre natürliche Eleganz und Schönheit. Zurzeit ist sie die einzige Artistin weltweit, die im so genannten rotierenden Zahnstand mit Pfeil und Bogen einen Ballon in fünf Meter Entfernung abschießen kann. Das dürfte dem Laien kein Begriff sein, doch spätestens das Live-Erlebnis wird die Zuschauer jedoch in ungläubiges Staunen versetzen.

Eine mitreißende Choreographie und phantastische Effekte, die den Zuschauern lange im Gedächtnis bleiben, bietet Performance-Künstler Dieter Becker mit "MAGIC LIGHTS". Nach einem fast futuristischen Opening startet eine faszinierende Darbietung: Phantastisch leuchtende Licht- & Grafik-Effekte und fast dreidimensional wirkende Bilder erscheinen quasi in der Luft um den Artisten herum, perfekt getimt auf die Musik durch modernste LED-Requisiten. „Die komplexe Steuerung der Lichtmodule habe ich beinahe 3 Jahre programmiert, sie sind einzigartig.“, verrät Becker in der Vorschau für die Presse.

Durch den Abend führt der deutschlandweit bekannte Moderator und Zauberkünstler Thomas Otto, der bereits auf so gut wie allen renommierten Varieté-Bühnen gestanden hat und stets das Publikum begeistert: Thomas Otto zelebriert in seiner Galashow Highlights der Zauberkunst und zündest virtuos, quasselig und spielerisch ein fast atemloses Staccato von Irritationen, Gags und Effekten. 

Balancebild von Manuelle
Die albanische Künstlerin Manuelle © Thyssen Entertainment

Termin & Ort

Das große Neujahrsvarieté 2018 06. Januar 2018, 20:00

Capitol Theater Offenbach am Main, Goethestraße 1-5 63067 Offenbach am Main

www.capitol-online.de

Vorverkauf

Die besten Plätze für den fulminanten Start ins neue Jahr sind erfahrungsgemäß schnell verkauft – Interessierte sollten sich daher schnell Tickets sichern. Karten sind ab 14. November im OF-InfoCenter (Salzgässchen 1; Telefon: 069 84 00 04-170) und allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ticketpreise im Vorverkauf:

26,- / 23,- / 20,- Euro

Performance-Künstler Dieter Becker mit "Magic Lights" © Stadt Offenbach am Main