Sprungmarken
Suche
Suche

Eine entspannte Sommerabendserenade mit dem Kammerorchester des Capitol Symphonie Orchesters in einem versteckten Offenbacher Hof kann eine exklusive Anzahl von 100 Musikbegeisterten am Freitag kommender Woche erleben.
Juri Vallentin, Solooboist der Staatsphilharmonie Hannover
© Barbara Frommann
Am 3. Juli um 19.30 Uhr spielt das Orchester im Rahmen des Festivals ‚Parkside im Hof‘ Musik für Streichorchester mit Solisten an der Oboe und am Klavier.

Einleitend musiziert das Orchester die dreisätzige Streicherserenade von Sir Edward Elgar. Als Solist tritt der Solooboist der Staatsphilharmonie Hannover, Juri Vallentin, auf. Als Solooboist musiziert er auch beim Gewandhausorchester Leipzig oder dem Bayerischen Staatsorchester. In Offenbach musiziert er zwei Oboenkonzerte in d-moll, von Antonio Vivaldi und Alessandro Marcello. Vallentin ist Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs, der als Projekt des Deutschen Musikrats auch dieses Konzert fördert. Im zweiten Konzertteil spielt das Orchester eine Reverenz an die coronabedingt unterbrochene Spielzeit 2019/2020 mit der Kammerorchester-Fassung der ‚Pocket Symphonies‘ von Sven Helbig, die die Spielzeit in der Version für großes Sinfonieorchester eingeleitet hatten. Solistin am Flügel ist die rumänische Pianistin, die vor allem in Großbritannien in vielen der großen Konzerthäuser aufgetreten ist und Tourneen auf mehreren Kontinenten unternahm.

Dirigent ist der Erste Gastdirigent des Capitol Symphonie Orchesters, Steven Lloyd-Gonzelez. Neben Positionen als Resident Conductor des Royal Oman Symphony Orchestral und Chefdirigent des Cairo Symphony Orchestra dirigierte er zahlreiche Orchester seiner britischen Heimat wie das London Philharmonic Orchestra.

Karten gibt es beim OF infocenter, Salzgässchen 1, Tel.: 069-840004-170 oder bei www.frankfurtticket.de . Es gibt keine Abendkasse, Konzertkarten können nur vorab erworben werden.

Alle insgesamt 27 Veranstaltungstermine des Festivals "Parkside im Hof" sind mit weiteren Informationen und Ticketlinks unter www.offenbach.de/parkside-im-hof zu finden.

Im Juli ist das Kulturmanagement der Stadt Offenbach Veranstalter von zwei weiteren Highlights im Programm: Am 9. Juli steht nach einer Live-Filmvertonung in den Parkside Studios im vergangenen Jahr wieder einmal das Frankfurter Duo The OhOhOhs auf der Bühne. Der 23. Juli ist für das isenburg Quartett reserviert, das ebenfalls mit klassischer Musik unter freiem Himmel begeistert.

Das Konzert wie das Festival werden mit einem Hygiene- und Sicherheitskonzept für alle Besucherinnen und Besucher umgesetzt. Atemschutzmasken sind selbst mitzubringen und auf dem Gelände und beim Verlassen des Sitzplatzes zu tragen. Konzertbeginn am 3. Juli ist um 19.30 Uhr, der Einlass beginnt ab 19 Uhr.

Bildinformation:

Das Foto zeigt Juri Vallentin, Solooboist der Staatsphilharmonie Hannover. Foto: Barbara Frommann. Die Veröffentlichung des Fotos ist bei Nennung des Namens der Fotografin kostenfrei.

Offenbach am Main, 22. Juni 2020