Sprungmarken
Suche
Suche

Riviera Titelbild
© Amt für Kultur- und Sportmanagement
Zwei Kilometer Offenbacher Mainufer. Entlang der Promenade: Clubs, Konzertorte, Galerien und Schiffe. Das ist Offenbachs Riviera.
Auf einer Strecke von zwei Kilometern entlang des Mains verbinden sich für ein Wochenende elektronische und alternative Musik sowie performative Kunst. Mit dem Riviera Festival erhält Offenbach etwas ganz neues: Ein Popkulturfestival zur Förderung und Vernetzung aller kulturschaffenden Akteure der aktiven jungen Szene.

Entlang des gerade entstehenden Hafenviertels bis zum Kulturkarree und der Hochschule für Gestaltung öffnen zahlreiche Spielorte ihre Pforten für ein speziell kuratiertes Programm aus elektronisch-zeitgenössischer , alternativer Musik und performativer Kunst.

Die Locations sind so abwechslungsreich wie individuell: Die Kressmannhalle, eine Galerie für zeitgenössische Kunst; die Heyne Fabrik, ein denkmalgeschütztes Fabrikgelände und Sitz von Showrooms und Start-Up Unternehmen; ein ehemaliger Bahnwaggon am Mainufer, der zu einem alternativen Kulturzentrum umgewidmet wurde; das vor Anker liegende Restaurantschiff „Backschaft“; die „Agentur für interdisziplinäre Prozesse“ in einem ehemaligen Supermarkt, und die Parkside Studios mit ihrem Industriecharme auf dem historischen Allessa-Gelände. Sie alle liegen an Offenbachs Riviera.

Mit dabei sind u.a. die Grandbrothers, PTTRNS, Kat Frankie, Jayda G., DJ Fettburger und viele mehr!

Termin

7. & 8. September 2018

Mehr Informationen bald unter www.riviera-offenbach.de

Titelbild2
© Amt für Kultur- und Sportmanagement