Sprungmarken
Suche
Suche

Klaus Bossert

Klaus Bossert ist seit Ende der Neunziger in der Livemusikszene in Frankfurt am Main aktiv. In den Jahren 2001 und 2002 war er Mitorganisator der "Nachttanzdemo", die sich dort seit 1995 als erste bundesdeutsche Nacht-Musik-Demo etabliert hatte. Ab 2003 wurde er im Tanzhaus West als Nightmanager und ist seither der Faszination von Musikspielstätten erlegen. Mittlerweile ist er dort Mitglied der Geschäftsleitung.

2012 war er Mitgründer von "Clubs am Main", dem regionalen Netzwerk für Veranstaltungs- und Clubkultur in Frankfurt/Rhein-Main, bei dem er seither im Vorstand aktiv ist. Auch beim Bundesverband LiveKomm war er von der Gründung an dabei und setzt gerade sich für die Gründung eines "echten" hessischen Landesverbandes ein.

Seit Herbst 2016 ist er zudem Vorsitzender des Vereins "Farbenfabrik Dr. Carl Milchsack", welcher als Trägerverein des Off-Theaters "Landungsbrücken Frankfurt" fungiert und sich für eine dauerhafte kulturelle Nutzung der ehemaligen Druckfarbenfabrik im Frankfurter Gutleutviertel engagiert.