Sprungmarken
Suche
Suche

Seit 2016 berät Rosita Kuerbis Unternehmen, Kulturschaffende und Institutionen in Förderangelegenheiten und begleitet geförderte Projekte und Vorhaben auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Ihre Berufspraxis umfasst seit 2004 die Identifikation und Beantragung von Fördermitteln, die Betreuung und Abrechnungen von Projektmitteln von Bund und Land, die Projektbegleitung auf internationaler Ebene, ebenso wie die Entwicklung von EU-Förderprogrammen und Auszeichnungen als ehemalige deutsche Repräsentantin des deutschen Musikexportbüros German Sounds im European Music Office, Brüssel (2004-2007, Programm: ETEP, Award: EBBA).

Ihre Auftraggeber sind Förderinstitutionen, Hochschulen, Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, KMUs, Unternehmen, Vereine sowie Stiftungen aus den Bereichen Kreativwirtschaft (HH), Musikwirtschaft (B), Mobilität + Soziales (BaWü) und NPOs (HH, M-V).