Sprungmarken
Suche
Suche

Das hessische Gesundheitsministerium hat mit Wirkung vom 01.04.2020 eine Verordnung zur Meldepflicht von Beatmungsgeräten erlassen, um die Verfügbarkeiten an Beatmungsgeräten in Hessen zu erfassen.

Folgende Einrichtungen unterliegen der Meldepflicht:

Einrichtungen für ambulantes Operieren
Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen
Dialyseeinrichtungen
zugelassene Krankenhäuser nach § 108 SGB V
Privatkrankenanstalten nach § 30 GewO (soweit diese nicht zugleich ein zugelassenes Krankenhaus nach § 108 SGB V sind)
Einrichtungen für ambulante Entbindungen nach § 24f SGB V
Behandlungs- oder Versorgungseinrichtungen
Arztpraxen und Zahnarztpraxen
Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe
Tierkliniken und ähnliche Einrichtungen
Sanitätshäuser sowie Kranken- und Pflegekassen.

Meldeformular

Bitte verwenden Sie das vorgegebene Meldeformular des Hessischen Ministeriums (siehe Download unten). 

Bitte schicken dieses ausgefüllt in elektronischer Form an das Stadtgesundheitsamt Offenbach (sofern sich Ihre Einrichtung in der Stadt Offenbach befindet).

Nutzen Sie dazu folgende E-Mailadresse: hit.gesundheitsamtoffenbachde