Sprungmarken
Suche
Suche

Zecken sind ab Frühjahr, Mücken im Sommer ein Thema. Impfen und andere Themen haben ganzjährig Saison. Hier finden Sie Informationen zu diesen und einigen anderen Themen.

Unter der Amtsseite des Stadtgesundheitsamtes Offenbach finden Sie die Öffnungszeiten und die Kontaktdaten zum Stadtgesundheitsamtes. Sie finden zudem Informationen zu den Dienstleistungen des Amtes und können sich diverse Formulare und Merkblätter downloaden.

Links zu Gesundheitsthemen

Informationen des IQWiG

Von A wie Allergie bis Z wie Zähne und Zahnfleisch. Die Seite gesundheitsinformation.de bietet gut aufbereitete Informationen über Erkrankungen, Untersuchungsmöglichkeiten und den menschlichen Körper. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) wurde im Zuge der Gesundheitsreform des Jahres 2004 gegründet. Aufträge darf das IQWiG ausschließlich vom Gemeinsamen Bundesausschuss oder vom Bundesministerium für Gesundheit annehmen. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen und entscheidet zum Beispiel darüber, welche medizinischen Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Infektionsschutz

Täglich begegnen wir einer Vielzahl von Erregern wie Viren, Bakterien oder Pilzen. Doch nicht jeder Kontakt führt automatisch zu Krankheit. Häufig wird die körpereigene Abwehr mit den Angreifern allein fertig. Wirksamen Schutz vor einigen Infektionskrankheiten bieten zudem Impfungen. Darüber hinaus helfen einfache Hygienetipps, eine Ansteckung zu vermeiden.

Zanzu - Mein Körper in Wort in Bild

Zanzu ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Sensoa, dem Flämischen Expertenzentrum für Sexuelle Gesundheit.

Harding-Zentrum für Risikokompetenz

"Sollte ich mich gegen Grippe impfen lassen oder nicht? Ist es sicherer, mit dem Auto oder mit dem Flugzeug zu reisen? Kann die Teilnahme an Krebsfrüherkennungs-Programmen mein Leben verlängern? Fragen wie diese stehen im Zentrum der Forschung der Wissenschaftler*innen um Gerd Gigerenzer, dem Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz."

Unterstützung beim Rauchstopp

"Es ist allerhöchste Zeit, endlich mit dem Rauchen aufzuhören! Ausstiegswillige sind nicht allein: Es gibt Unterstützung von allen zentralen Akteuren des deutschen Gesundheitssystems – überall und für alle!" Daniela Ludwig, Drogenbeauftrage der Bundesregierung