Sprungmarken
Suche
Suche

Peter Schneider übergibt das Zertifikat an die Betreiber der Gaststätte
von links: Monika Grimm (Stv. Leiterin des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz), Anton und Peggy Schuhmann, Peter Schneider (Bürgermeister) © Stadt Offenbach/georg-foto.de

Offenbach am Main, 3. November 2017 - Kurz vor ihrem 45-jährigen Jubiläum am 02. November erhielt die Waldgaststätte der SG Rosenhöhe den „Offenbacher Smiley“ überreicht durch Bürgermeister Peter Schneider. Die Stadt vergibt den „Offenbacher Smiley“ an Lebensmittelunternehmen der Gastronomie, wenn bei den regelmäßig durchgeführten Betriebskontrollen lebensmittelrechtliche Bestimmungen, beispielsweise zu Temperaturüberwachung, Personal- und Produktionshygiene, Schädlingsbekämpfung und anderen Aspekten, vorbildlich eingehalten werden.

Das Prüfergebnis, das das städtische Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen im Rahmen der gesetzlichen Regelkontrollen im Betrieb ermittelt, lautete hier erfreulicherweise „sehr gut“.

Seit 1972 wird die Gaststätte von der Familie Schuhmann geführt und ist ein Treffpunkt für Jung und Alt, mit gutbürgerlicher Küche, in der nichts aus der „Konserve“ kommt und „wo der Chef noch selbst kocht“, wie Anton Schuhmann bei der Übergabe erzählt. Alles wird selbst hergestellt und frisch zubereitet. Die reichhaltige Speisekarte wird durch wöchentlich wechselnde Gerichte, Saisongerichte und Spezialitäten ergänzt.

Familie Schuhmann und ihre fünf Mitarbeiter sind dankbar für die gute Zusammenarbeit mit der Sportgemeinschaft Rosenhöhe, mit der sie zusammen das Außengelände bewirtschaften. Mit dem Smiley wird nun den Gästen zusätzlich signalisiert, dass sie das Angebot in der Waldgaststätte bedenkenlos genießen können.

3. November 2017