Sprungmarken
Suche
Suche

Masterplanprozess
© Stadt Offenbach

Ergebnisbericht veröffentlicht und Konzeptphase gestartet

Offenbach, 21. Oktober 2015 – Die Ergebnisse der Veranstaltung Masterplan Offenbach: PLENUM und ONLINE-DISKUSSION liegen nunmehr vor und sind als Ergebnisbericht auf der Website www.masterplan-offenbach.de abrufbar.

Am 20. Juni hatten über 80 Personen an der Veranstaltung Masterplan: PLENUM teilgenommen. Ein wichtiger Gegenstand der Diskussionen war dabei die Frage, welches Bild die Teilnehmer für die Zukunft der Stadt Offenbach als tragfähig erachten. Dabei wurden insbesondere die kurzen Wege in der Stadt, die Lebendigkeit und Offenheit Offenbachs sowie seine Kreativität herausgestellt.

Darüber hinaus wurde intensiv über einzelne Gebiete in Offenbach diskutiert, zum Beispiel wie das Nordend als Wohnstandort noch attraktiver werden kann und welche zukünftigen Entwicklungen auf dem brachliegenden Allessa-Areal möglich sind.

All diese Aspekte konnten auch im Internet diskutiert werden. Denn es bestand parallel die Möglichkeit, sich vom 20. Juni bis zum 17. Juli über die Inhalte im Rahmen einer Online-Diskussion auszutauschen. Dieses Angebot stieß auf reges Interesse. Im Zeitraum der Online-Diskussion besuchten über 900 Personen die Website www.masterplan-offenbach.de. Insgesamt sind dabei 200 Beiträge eingegangen. Dieser Ergebnisbericht fließt in die Konzeption der Stadtplaner ein. Er stellt eine wichtige Ergänzung zu den fachlichen Informationen und Dokumenten dar, die sie für die Erarbeitung des Masterplans erhalten haben.

Die Arbeiten an der Konzeption des Masterplans Offenbach gehen mit Hochdruck weiter. Der Masterplan soll im Dezember vorgestellt und Anfang 2016 den Mitgliedern des Vereins Offenbach offensiv und den Stadtverordneten zum Beschluss vorgelegt werden.

Weitere Informationen unter www.masterplan-offenbach.de.

Die Finanzierung des Masterplans Stadtentwicklung teilen sich Stadt und Verein. Zahlreiche Sponsoren, unter anderem die EVO AG, die Städtische Sparkasse Offenbach, die Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH und die Fraport AG unterstützen das Projekt.

Der Masterplan Offenbach ist ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes und gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.