Sprungmarken
Suche
Suche

Kanalschacht
Kanalschacht in Offenbach © SOH

Wer in den letzten Tagen mit dem Auto durch den Kaiserleikreisel gefahren ist, hat es vielleicht schon bemerkt: Seit Montag, 19. September, laufen die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Kanals unterhalb des Kaiserleikreisels. Mit dem neuen Kanal erweitert der ESO Eigenbetrieb das dortige Kanalnetz und bewirkt damit die unterirdische Erschließung des künftigen Stadtteils Kaiserlei. In einem ersten Schritt läuft derzeit die Baustelleneinrichtung, das heißt die Aufbereitung der Baustellenoberfläche sowie das Stellen von Baucontainern und Baumaschinen, um dann eine Baugrube für den Startschacht herzustellen. Mit Fertigstellung des Startschachtes wird anschließend eine spezielle Maschine herabgelassen, welche sich dann kontinuierlich voran arbeitet, um auf einer Strecke von rund 220 Metern neue Kanalrohre mit einem Durchmesser von 1,60 Metern zu verlegen.

Sperrung des Radwegs ab 4. Oktober

Die Arbeiten beginnen im Bereich Kaiserlei-West und enden, voraussichtlich im März 2017, am Kanalnetz der Berliner Straße. Für den letzten etwa 25 Meter langen Abschnitt, welcher im Kanalnetz der Berliner Straße mündet, werden kleinere Rohre verwendet. Autofahrer sind von der Baumaßnahme zunächst nicht betroffen, allerdings muss der Radweg südlich des Kaiserleis ab dem 4. Oktober bis zum Bauende gesperrt werden. Radfahrer werden gebeten, den Baustellenbereich entsprechend zu umfahren und den Weg nördlich des Kaiserleikreisels zu nutzen.


22. September 2016