Sprungmarken
Suche
Suche

Parallel zum S-Bahn-Tunnel sind jetzt die letzten Hülsenpfähle im Boden verankert und mit Beton ausgegossen worden.
Bis zur kommenden Woche sind die 22 parallel zum S-Bahn-Tunnel in den Boden gebohrten und mit Beton ausgegossenen Hülsenpfähle fertig gestellt. Die rund 38 Meter langen Säulen werden die Fundamente für die Pfeiler tragen, auf denen die neuen Ab- und Auffahrten von und zur A661 beweglich gelagert werden. Es wurde mit Spezialverfahren sichergestellt, dass die in den Boden übertragenen Last keinen Druck auf den S-Bahn-Tunnel ausübt.

Auch die Arbeiten an den Suchschächten werden im Laufe der nächsten Woche abgeschlossen.

Entlang der Kaiserleipromenade im Westen ist ein großer Teil des Bordsteines inzwischen fertig gestellt.

Der Kreisel im Süden bleibt bis auf Weiteres einspurig.