Sprungmarken
Suche
Suche

Im Baugebiet Kaiserlei hat der Abtransport des tonhaltigen Erdaushubs zu Verunreinigungen der Straßen geführt. Die Straßen werden aktuell täglich gereinigt.
Für die letzten der 22 Meter tief im Boden verankerten Pfeiler, die später das Fundament der Brückenbauwerke tragen sollen, wird am Kaiserlei gebohrt. Der Erdaushub enthält viel feuchten Ton. Beim Abtransport werden einige Straßen verunreinigt. Die beauftragte Baufirma lässt die Straße mit einer Kehrmaschine mehrmals täglich vormittags und nachmittags reinigen, so dass die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. Dabei wird darauf geachtet, den Pendlerverkehr morgens und abends möglichst nicht zu tangieren.