Sprungmarken
Suche
Suche

Aktuell bremsen die Minustemperaturen den Umbau am Kaiserlei. Das Wetter schränkt vor allem den Straßen- und Brückenbau ein. Pflasterarbeiten können derzeit gar nicht ausgeführt werden. Der Umbau wird deswegen aber nicht auf Eis gelegt, alle machbaren Arbeiten laufen weiter.

Nachdem zwei von fünf Bauphasen geschafft sind, soll die dritte Bauphase im Frühjahr starten. Die Umstellung auf die dritte Bauphase erfolgt in mehreren Schritten: Ende März wird die Kaiserleipromenade für den Verkehr geöffnet. Im April wird die südliche Spur der Strahlenbergerstraße ab der Einmündung zur Kaiserleipromenade bis zum Kreisel sowie im Osten (vor der Helaba) für den Verkehr gesperrt. Die Strahlenbergerstraße ist dann nur noch in Richtung Frankfurt befahrbar, der Verkehr Richtung Offenbach und Autobahn wird über die Kaiserleipromenade geführt.

Ab Mitte April wird der Verkehr auf der Strahlenbergerstraße von den beiden nördlichen auf die beiden südlichen Fahrspuren verlegt. All diese Vorarbeiten sind notwendig, damit die eigentlichen Arbeiten zur Erneuerung der nördlichen Autobahn-Anschlüsse und der Ausbau der Strahlenbergerstraße starten können.

1. März 2018


0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.