Sprungmarken
Suche
Suche

Marktplatz-Perspektive von oben mit Blick auf die Fußgängerzone
© Alexander Habermehl / Stadt Offenbach

In Vorbereitung der Planungen für den weiterhin gewünschten Umbau des Marktplatzes wird in der kommenden Woche der aktuelle Grundwasserstand im Gebiet erkundet. Die Maßnahme dient zur Klärung, ob das Grundwasser für den Anschluss der tief liegenden Entwässerung an den vorhandenen Hauptkanal abgesenkt werden muss oder nicht.

Die Arbeiten sind ab dem 26. November 2018 für die Dauer von einer Woche vorgesehen. Dabei erfolgen an verschiedenen Stellen des Marktplatzes Bohrungen mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern bis zu einer Tiefe von maximal sechs Metern auf den Gehwegen und auf einer markierten Sperrfläche in der Einmündung zur Bieberer Straße.

Für die Arbeiten sind jeweils Sperrungen im Bereich des Arbeitsfahrzeugs und des Bohrgeräts mit verkehrlichen Absicherungen für die Dauer von bis zu einem halben Tag pro Prüfstelle erforderlich. Für Fußgänger und den fließenden Verkehr sollte es zu keinen größeren Beeinträchtigungen kommen. Mit Geräuschentwicklungen während der Bohrarbeiten ist zu rechnen.

22. November 2018