Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 20. September 2017 -­ Teil eines großen öffentlichen Kunstprojektes werden – dieses Angebot macht das Projekt „Besser leben in Offenbach“ (BliO) an Mädchen und Frauen in der ersten Woche der Herbstferien von Dienstag, 10., bis Freitag, 13. Oktober. Wer Spaß am gemeinsamen Malen, Pinseln, Streichen hat, ist zum Mitmachen bei der Aktion „Girls Street Art“ eingeladen. Dabei wird in Gruppen jeweils einen halben Tag lang die Bahnunterführung Lämmerspieler Weg verschönert. Dort windet sich eine öde Mauer die Straße entlang, für die die Künstlerin Thekra Jaziri ein Motiv kreiert hat, das dann nach Vorlage ausgestaltet wird. Drei Gruppen haben sich bereits angemeldet, weitere können dies noch tun. Einzelne Mädchen oder auch mehrere Freundinnen können sich einer freien Gruppe am Mittwoch, 11. Oktober, anschließen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, sagt Projektleiterin Sabine Süßmann. Farbe, ein Imbiss und Getränke werden gestellt.

Anmeldungen nimmt Sabine Süßmann unter Telefon 069/84 00 04-156 entgegen, sie beantwortet auch Fragen zum Projekt.

 

BLIO - Besser Leben in Offenbach

Im Projekt „Besser leben in Offenbach“ bündeln die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe seit 2007 ihre Aktivitäten, um gemeinsam das Stadtgebiet aufzuwerten. An vielen Maßnahmen sind Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligt. Bisher hat sich das Projekt in fünf Stadtquartieren – der östlichen Innenstadt, der Innenstadt, den Stadtteilen Nordend und Lauterborn sowie dem Senefelder Quartier – nachhaltig für mehr Sauberkeit und Engagement eingesetzt. www.offenbach.de/besser-leben

Kontakt für die Presse:

Regina Preis, Leiterin Unternehmenskommunikation Stadtwerke Offenbach Holding, Tel: 069 / 84 00 04 110