Sprungmarken
Suche
Suche

Gruppenfoto vor dem Rathaus mit den neuen Polizeibeamtinnen und Beamten.
Gruppenfoto vor dem Offenbacher Rathaus mit den neuen Polizeibeamtinnen und Beamten. In der ersten Reihe Polizeipräsident Roland Ullmann (Zweiter von links), Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke (Dritter von links) sowie Landrat Oliver Quilling (ganz rechts). © georg-foto.de
Die neuen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, die im Jahr 2019 zum Polizeipräsidium Südosthessen versetzt wurden und im Bereich der Stadt sowie des Kreises Offenbach ihren Dienst antreten, sind am Freitag, 20. Dezember, von Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Landrat Oliver Quilling feierlich im Offenbacher Rathaus empfangen worden. Bei der gemeinsamen Willkommensveranstaltung, die jährlich im Wechsel von Stadt und Kreis Offenbach ausgerichtet wird, überreichten Schwenke und Quilling auch kleine Geschenke.

Insgesamt sind es 29 Beamtinnen und 60 Beamte, die von der Bereitschaftspolizei, anderen Personalbewirtschaftern und von der Hochschule für Polizei und Verwaltung als Neuzugänge übernommen werden. Erste Erfahrungen im Polizeieinsatz konnten die jungen Nachwuchskräfte während der mindestens dreieinhalbjährigen Ausbildung in einer der vier hessischen Bereitschaftspolizeiabteilungen in Mühlheim, Wiesbaden, Kassel und Lich sowie bei den Abordnungen in den polizeilichen Einzeldienst sammeln.

Die Neuzugänge sind auf den Dienststellen in der Stadt, auf den Stationen im Kreis und bei der Kriminaldirektion eingesetzt und teilen sich wie folgt auf:

  • 23 Beamtinnen/Beamte auf den Polizeidienststellen im Stadtgebiet Offenbach
  • 36 Beamtinnen/Beamte auf den Polizeidienststellen im Kreisgebiet Offenbach
  • 30 Beamtinnen/Beamte bei der Kriminaldirektion

Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Landrat Oliver Quilling betonten ihre Freude darüber, dass die neuen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte zukünftig erheblich zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Kreis Offenbach beitragen.

„Durch ihre Berufswahl haben sich die jungen Polizeikräfte dem Dienst am Gemeinwesen verschrieben. Hinter ihnen liegt ein langer Weg der Ausbildung, nach dem sie nun theoretisch und praktisch bestens vorbereitet in das Arbeitsleben starten können“, sagte der diesjährige Gastgeber, Oberbürgermeister Felix Schwenke, in seinem Grußwort. „Eine im richtigen Moment auch richtig agierende Polizei ist lebenswichtig für unsere Gesellschaft. Sie sorgt für unser aller Sicherheit und wie mir gesagt wurde, haben sich die neuen Polizeieinsatzkräfte freiwillig für Offenbach gemeldet. Das freut mich sehr und das ist gut für Offenbach.“

Auch Landrat Oliver Quilling und Polizeipräsident Roland Ullmann gratulierten den neuen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten und betonten, dass der Einsatz großen Respekt und Anerkennung verdiene. Abschließend wünschten alle drei Redner den Neulingen, dass sie immer gesund von ihren Einsätzen nach Hause kommen mögen.

27. Dezember 2019