Sprungmarken
Suche
Suche

Plakat zum Thema Respekt
© KJP/Partnerschaft für Demokratie

Wer mitreden will, muss erst sich und dann andere informieren, das haben die jungen Delegierten des Kinder- und Jugendparlaments (KJP) verstanden. Schließlich ist das „, was Jugendliche sagen, ebenso wichtig ist, wie das, was Erwachsene sagen!“, meint Hanna vom 11. KJP.  Unter das Motto „Nehmt uns ernst“ hatten die Delegierten den vom KJP organisierte und von der Partnerschaft für Demokratie Offenbach am Main geförderten Workshoptag am 26. September gestellt, bei dem rund 100 Schülerinnen und Schüler in Arbeitsgruppen die Themen „Respekt und Toleranz-Hate Speech entgegentreten“, „Klimaschutz“ und die unter „Artikel 13“ bekannte Debatte um die EU-Urheberrechtsreform, Uploadfilter und Meinungsfreiheit im Netz diskutierten.  Den ganzen Tag über wurde intensiv gearbeitet, so wurde beispielsweise in dem Hate-Speech-Workshop über Respekt und Toleranz auch im Netz gesprochen und überlegt, was alle für einen fairen Umgang miteinander machen können.

Damit am Fachtag konzentriert und intensiv gearbeitet werden konnte, hatten die Delegierten des KJP diesen während eines Wochenendseminars selbst konzipiert, organisiert und durchgeführt. Unterstützt wurden sie dabei von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KJK Sandgasse und von pädagogischen Fachkräfte.

Hintergrund:

Die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Offenbach wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Zur Umsetzung der angestrebten Ziele wie Extremismus vorbeugen und demokratische Haltungen stärken steht der Partnerschaft im laufenden Jahr ein Aktions- und Initiativfonds in der Höhe von 24.000 Euro aus Bundes- und Landesmittel zur Verfügung. Die Koordination und fachliche Beratung erfolgt durch den Kreisverband AWO Offenbach Land e.V., das Ordnungsamt mit der Geschäftsstelle Kommunale Prävention wurde als federführendes Amt bei der Stadt Offenbach beauftragt. Informationen, wer sich hier wie beteiligen kann, finden sich im Netz unter den unten genannten Links. 

22. Oktober 2019