Sprungmarken
Suche
Suche

Für viele Menschen gibt es im Sommer nichts Schöneres, als Draußen zu sein und mit der Familie oder mit Freunden zu Grillen. Wer keinen eigenen Garten hat, nutzt dazu gerne öffentliche Flächen. In Offenbach gibt es viele Parks und schöne Wiesen am Main. Hier erfahren Sie, wo Sie Grillen dürfen, und was zu beachten ist.

Der geeignete Grillplatz

Die Grillsaison ist seit einigen Wochen eröffnet. Wer keinen eigenen Garten hat, weicht bei schönem Wetter gerne auf öffentliche Grünflächen aus.
Doch nicht alle Parks und Wiesen dürfen einfach als Grillplatz genutzt werden.

Grillfläche am Main
Grillabschnitt am Mainufer © Stadt Offenbach
Stadt Offenbach
Grillplatz am Mainuferpark © Stadt Offenbach

Erlaubt ist das Grillen in Offenbach nur am Mainufer:

Das Grillgelände beginnt einige Meter nach dem Mainuferparkplatz und erstreckt sich bis zum Durchgang am Isenburger Schloss.

Von der Einmündung der Schlossstraße bis zur Einmündung der Herrnstraße darf offiziell gegrillt werden.

Im weiteren Verlauf befindet sich ein ausgewiesener Grillplatz in Höhe der Arthur-Zitscher-Straße bis zum Streetball Feld.

In allen anderen Bereichen am Mainufer, in allen Parks und auf allen Wiesen in Offenbach ist Grillen verboten.

Bitte halten Sie sich an diese Auflagen und nehmen Sie Rücksicht auf die Natur und die Anwohner.


Der richtige Grill

Achten Sie unbedingt darauf, dass der Glutbehälter einen ausreichend großen Abstand zum Boden hat, so dass die Rasenfläche nicht geschädigt wird.


Sommer am Main
© Stadt Offenbach

Umgang mit Feuer

Verwenden Sie zum Grillen am Main keine flüssigen Anzünder oder Spiritus, sondern ausschließlich ungefährliche Grillanzünder, z.B. als Würfel.
Zu Ihrer eigenen Sicherheit lassen Sie beim Grillen die Glut nicht aus den Augen.

Das Grillfeuer bei Verlassen unbedingt vollständig löschen.

Lagerfeuer und offenes Feuer sind nicht erlaubt.


Entsorgung von Glut, Asche und Abfällen

Ab 22 Uhr ist Grillen nicht mehr erlaubt.
Die vollständig gelöschte Asche bitte ordnungsgemäß entsorgen, ebenso alle mitgebrachten Verpackungen, Flaschen und sonstigen Abfälle.
Am Mainufer stehen in regelmäßigen Abständen Abfallbehälter bereit, bei Überfüllung weichen Sie auf einen anderen Mülleimer in der Nähe aus oder entsorgen die Abfälle zu Hause.

Es ist nicht erlaubt, die Abfälle neben oder auf einem Behälter zu entsorgen, bei Missachtung werden Bußgelder erhoben.

Achten Sie auf Ihre Umgebung und halten Sie sie sauber - so macht auch der nächste Besuch dort wieder Freude.