Sprungmarken
Suche
Suche

In Stationäre Pflegeeinrichtungen finden hilfe- und pflegebedürftige Menschen eine umfassende pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung, wenn dies im häuslichen Umfeld nicht mehr ausreichend gewährleistet werden kann. Die Einzel- oder Doppelzimmer sind in der Regel mit Pflegebett und Pflegenachttisch ausgestattet. Oft kann der Raum zusätzlich mit eigenen Möbeln individuell und wohnlich gestaltet werden.

Die Pflegekasse übernimmt für die vollstationäre Versorgung in einem Pflegeheim einen pauschalen Sachleistungsbetrag, dessen Höhe von der jeweiligen Pflegestufe abhängt. Dieser Sachleistungsbetrag deckt jedoch nur einen Teil der Kosten.

Unter bestimmten Voraussetzungen werden die weiteren Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie betriebsaufwendige Investitionskosten vom Sozialhilfeträger übernommen. Bei Fragen zur Finanzierung können Sie sich an ihre Pflegekasse wenden, an die stationären Pflegeeinrichtungen, den Sozialhilfeträger oder den Pflegestützpunkt der Stadt Offenbach.

Suchergebnis