Sprungmarken
Suche
Suche

Bei der Tagespflege handelt es sich um ein Betreuungsangebot für hilfe- und Betreuungsbedürftige Menschen, die tagsüber nicht mehr alleine bleiben können. Die Tagespflege wird oftmals von Pflegebedürftigen in Anspruch genommen, deren Angehörige und Betreuungspersonen tagsüber berufstätig oder an manchen Tagen anderweitig verhindert sind.

Die Tagespflege vereint mehrere Vorteile:

  • Entlastung von pflegenden Angehörigen, bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familienpflege
  • Soziale Integration und Sicherstellung der Versorgung von alleinstehenden hilfe- und betreuungsbedürftigen Menschen
  • Verbleib im häuslichen Umfeld. Ein Umzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung kann verzögert oder sogar vermieden werden.

Die Pflegebedürftigen werden meist morgens abgeholt und nachmittags zurück nach Hause gebracht. Das Aufgabenspektrum innerhalb der Tagespflegeeinrichtung umfasst Leistungen der Grund- und Behandlungspflege, Freizeit und Bewegungsangebote, Versorgung mit Mahlzeiten und Fahrdienste.

Unter bestimmten Voraussetzungen, werden die in der Tagespflegeeinrichtung erbrachten Leistungen von den Pflegekassen des Versicherten finanziert. Bei Fragen zur Finanzierung, können Sie sich an ihre Pflegekasse wenden, an die Tagespflegeeinrichtung oder den Pflegestützpunkt der Stadt Offenbach.