Sprungmarken
Suche
Suche

Mori mit Bürgermeister Schneider
Hiromi Mori und Bürgermeister Peter Schneider © georg-foto
Eine echte Überraschung für Hiromi Mori: Bürgermeister Peter Schneider hat ihr am Samstag, 6. Mai, die Rathausmedaille überreicht. Die gebürtige Japanerin und Wahloffenbacherin lebt seit 1999 in Offenbach. Fast genauso lange engagiert sie sich ehrenamtlich als Initiatorin und Organisatorin von Benefizkonzerten und der Konzertreihe „Academia Sancta Maria Offenbach“ (ASMO).

Inzwischen hat sie insgesamt 33 Benefizkonzerte zu Gunsten von Essen und Wärme, der Ökumenischen Hospizbewegung und des Ev. Frauenvereins organisiert. Zusammen mit der 2008 gegründeten „Academia Sancta Maria Offenbach“, sind es 50 von ihr organisierte Konzerte. Bürgermeister Peter Schneider nutzte den Rahmen des Jubiläumskonzertes, um Hiromi Mori öffentlich danke zu sagen.

„Ihrem Engagement verdankt die Kulturlandschaft Offenbachs eine bunte Vielfalt von Veranstaltungen, die die Stadt Offenbach kein Geld kosten und die Besucher nur ein Spende. Und sie schaffte es, dass namhafte Künstler von Weltklasseniveau in der Marienkirche, ohne Gage, zugunsten von Offenbacher Hilfebedürftigen gastierten“, lobte Schneider. Für ihr beachtliches kulturelles und ehrenamtliches Engagement erhielt sie nun die Rathausmedaille der Stadt Offenbach am Main.

Offenbach am Main, 8. Mai 2017

Mori mit Bürgermeister Schneider georg-foto
1 / 1