Sprungmarken
Suche
Suche

Gruppenbild mit den Elternmentorinnen
© Stadt Offenbach

Dreizehn neue Elternmentorinnen verstärken das Offenbacher Elternprojekt „ELMO - Eltern lernen mit in Offenbach“.  Am 18. Oktober 2018 erhielten sie ihre Fortbildungszertifikate im Rathaus. Künftig werden sie Eltern in regelmäßigen Hausbesuchen Anregungen für eine spielerische Förderung der sozialen, motorischen und sprachlichen Entwicklung ihrer Kinder geben. „Durch den interkulturellen Hintergrund der Mentorinnen werden Familien erreicht, die sonst wenig Zugang zu entsprechenden Bildungsangeboten haben“, betont die Integrationsdezernentin Sabine Groß.

ELMO wird seit  2011 durch das Jugendamt der Stadt Offenbach gefördert und derzeit vom Caritasverband Offenbach, dem DRK Kreisverband Offenbach und dem Internationalen Bund als verantwortliche Träger umgesetzt.

Die neuen Elternmentorinnen in alphabetischer Reihenfolge sind: Saira Adnan, Miglena Antonova, Hanan Awad, Maya Bains, Khadija Eljaouhari, Valentina-Andreena Etves, Hacer Kara, Leyla Khodayari, Enrita Kotanidou, Jeena Tahiry, Hülya Türksen, Hatice Yikit, Serpil Yorgun. Auch Nicole Horn (Caritasverband), Selda Seyhan (DRK) und Gabriele Hitrik (Internationaler Bund) freuen sich als verantwortliche Projektkoordinatorinnen mit den Elternmentorinnen.

Weitere Informationen: www.offenbach.de/eltern

 

26. Oktober 2018