Sprungmarken
Suche
Suche

Karl Kübel, sozial engagierter Unternehmer und gläubiger Christ, starb am 10. Februar 2006 in seinem Wohnhaus auf der Tromm im südhessischen Wald-Michelbach im Alter von 96 Jahren. Für Kardinal Karl Lehmann, der Bischof von Mainz und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, war Karl Kübel »ein bewundernswerter Unternehmer, der die ganz seltene Entscheidung getroffen hat, den allergrößten Teil seines Vermögens in seine Stiftung zugunsten von Familien einzubringen. Seine Großzügigkeit zeigt sich auch darin, dass er nicht nur in Deutschland, sondern auch in Entwicklungsländern Familien fördert.«

In Kooperation mit dem Starthaus findet jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr ein kostenloses Frühstück für Eltern mit Kindern unter 3 Jahren im Starthaus (Aufenthaltsraum, Kaisertraße 66 bis 68) statt. Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne Anmeldung.