Sprungmarken
Suche
Suche

Umbenennung von Schulen am 11. Oktober 2020 - eine Aktion zum Internationalen Mädchentag

Offenbach am Main, 12. Oktober 2020 – Moment. Die Elly-Heuss-Knapp-Schule? In Offenbach? Gibt es nicht. Warum sind eigentlich nur vier von 27 Offenbacher Schulen nach Frauen benannt, fragten sich die Mädchen und jungen Frauen auf Initiative der AG Mädchenarbeit der Stadt Offenbach bei ihren Vorüberlegungen zum diesjährigen Internationalen Mädchentag am 11. Oktober. Einmal im Jahr finden dann weltweit Aktionen statt, die darauf aufmerksam machen, dass Mädchen und Frauen auch heute noch Benachteiligungen und Ungleichbehandlungen erfahren. Mehr zu wer und wo folgt im anschließendem Pressetext!

Im Frauenbüro der Stadt finden Sie Unterstützung in allen Fragen der Gleichstellung von Frau und Mann, sei es als Einwohnerin oder Einwohner (Kommunale Frauenbeauftragte), Beschäftigte der Stadtverwaltung Offenbach oder als Beschäftigte des Eigenbetriebes Kindertagesstätten und Berufsfeuerwehr Offenbach (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte).

Männer und Frauen haben in der Bundesrepublik die gleichen Rechte, für die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung auf kommunaler Ebene einschließlich des öffentlichen Dienstes arbeiten Frauenbüros. Das Offenbacher Frauenbüro als Referat im Dezernat des Oberbürgermeisters zeigt auf, wo Defizite bei der Gleichstellung bestehen, nimmt Stellung zu Vorlagen des Magistrates, arbeitet beratend in städtischen Gremien und unterstützt Institutionen, Vereine und Verbände, Frauengruppen sowie Bürgerinnen und Bürger und Beschäftigte. Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sind hessenweit und auf Bundesebene vernetzt, um auf politische Beschlüsse einzuwirken. Ihre Anregungen und Hinweise nehmen wir gerne entgegen!

Ihre Ansprechpartnerinnen - die Kontaktdaten

Dr. Inga Halwachs
Kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte und Leiterin des Frauenbüros
069 8065 - 2010
inga.halwachsoffenbachde

Silvia Grill
Geschäftsstelle, Finanzwesen, Assistentin der Kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten
069 8065 - 3513
silvia.grilloffenbachde

Martina Jöst
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte nach HGlG für die Beschäftigten der Stadtverwaltung,
stellv. Leiterin des Frauenbüros
069 8065 - 2379
martina.joestoffenbachde

Simone Schmoll
Stellvertretende Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte nach HGlG für die Beschäftigten der Stadtverwaltung
069 8065 - 3512
simone.schmolloffenbachde

Janina Boerckel
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte nach HGlG für die Beschäftigten der Berufsfeuerwehr
069 8065 - 3532
janina.boerckeloffenbachde

Anja Engelhorn
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte nach HGlG für die Beschäftigten des Eigenbetriebes Kindertagesstätten (EKO)
069 8065 - 3435
anja.engelhornoffenbachde

Offenbach - Stadt der Gleichstellung - Tätigkeitsbericht 2014 - 2018

Die in dieser Broschüre dargestellten Aktivitäten des Frauenbüros veranschaulichen an ausgewählten Beispielen, mit welchen Mitteln wir auf kommunaler Ebene für die Umsetzung von Gleichstellungszielen arbeiten.