Sprungmarken
Suche
Suche

Stethoskop
© www.photocase.de
Seit 2011 gibt die Stadt Offenbach den Gesundheitswegweiser für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren  in bulgarischer, griechischer, polnischer, rumänischer und kroatischer Sprache heraus. Das Kompendium ist als Nachschlagewerk in der Gesundheits-, Sozial-, und Migrationsberatung konzipiert und richtet sich an die Nationalitäten mit den höchsten Zuzugsraten nach Offenbach am Main. Der Gesundheitswegweiser bietet unter anderem eine Übersicht der aktuell bestehenden Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder, Eltern und schwangere Frauen, die von einem Leistungsbezug nach SGB II oder SGB XII ausgeschlossen und nicht krankenversichert sind. Der Wegweiser soll das lokale Angebot an fremdsprachlichen Beratungs- und Gesundheitsdienstleistungen transparenter machen. Er enthält eine Liste von niedergelassenen Ärztinnen, Ärzten, Therapeutinnen und Therapeuten sowie von Beratungsangeboten mit fremd- beziehungsweise muttersprachlicher Kompetenz in den ausgesuchten Sprachen. Die Ärztedaten wurden freundlicherweise von der Kassenärztlichen Vereinigung in Hessen (KV Hessen) zur Verfügung gestellt.

Jetzt hat das Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration mit Beteiligung weiterer Fachämter die Daten aktualisiert. „Dieses kompakte Heft stellt eine wichtige Ergänzung und Erweiterung des städtischen Informationsangebots im Gesundheitsbereich dar“, erklärt  Gesundheitsdezernentin Sabine Groß. „Besonders freue ich mich über das ganz neue Angebot einer medizinischen, pflegerischen Erstversorgung für nicht versicherte und wohnungslose Menschen der Ökumenischen Straßenambulanz St. Josef. In einem Kleinbus leisten hier eine Krankenschwester und eine Kinderkrankenschwester Soforthilfe bzw. Weitervermittlung in ärztliche Behandlung.“

Der Gesundheitswegweiser steht ab sofort online unter www.offenbach.de/gesundheitswegweiser zur Verfügung.

Zudem ist eine kleine Auflage in Druckform erhältlich:
Ansprechpartner hierfür  ist das Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration, Integrationsbeauftragter Luigi Masala, Kaiserstr. 39, 63065 Offenbach am Main.

Offenbach am Main, 26. November 2018

Stethoskop www.photocase.de
1 / 1