Sprungmarken
Suche
Suche

- „Zusammen leben – zusammen wachsen“, das ist das diesjährige Motto der 22. interkulturellen Wochen in Offenbach. „Rund 160 Nationen leben in Offenbach zusammen, mit dieser Vielfalt ist Offenbach einmalig in Deutschland“, so Integrationsdezernentin Sabine Groß. „Damit stehen wir aber auch in der Verantwortung, die Begegnung zu pflegen, den Dialog - und wo nötig - den Diskurs und die Auseinandersetzung. In einer Zeit, in der sich Verbrechen aus rassistischen und rechtsextremistischen Beweggründen häufen - wie zuletzt der Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke - ist es wichtig, jeder Form von Hass entgegenzutreten und laut und deutlich für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft einzutreten. Die Interkulturellen Wochen sind in Offenbach jedes Jahr ein guter Anlass, um Menschen zusammen zu bringen, um miteinander zu feiern, zu tanzen, zu beten, zu diskutieren und gemeinsam Zeit zu verbringen und sie bilden dabei die Vielfalt in unserer Stadt originell und anschaulich ab.“ Beim Empfang der Stadt begrüßt Stadträtin Sabine Groß in ihrer Eröffnungsrede mit diesen Worten rund 80 Besucherinnen und Besucher im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathauses.

Gefeiert wurde die Eröffnung mit der Vorstellung des Offenbacher Programms „Let’s talk about“ des Kinder- und Jugendkulturzentrums Sandgasse. Als Botschafterinnen für eine tolerante und weltoffene Stadt führten Hiva Karimi, Daria Moscoglo und weitere Jugendliche einen Auszug aus ihrem Theaterstück „Ramsoras“ zum Thema interkulturelle Verständigung vor. Im Anschluss kamen sie mit Claudia Weigmann-Koch vom Jugendkulturbüro Sandgasse ins Gespräch über ihre Stadt und die Bedeutung von Let´s Talk. Masi Aziz, der Offenbacher Breakdance Weltmeister gab mit seinem Tänzerkollegen Cagdas Aladas im Anschluss eine Kostprobe aus seinem Programm – mehr zu sehen ist am nächsten Freitag, den 27. September, im KJK Sandgasse. Ein internationales Buffet rundete den Empfang ab.

Die interkulturellen Wochen bieten den unterschiedlichen Nationen und deren Organisationen die Gelegenheit, sich vorzustellen und miteinander auszutauschen.

Das Programm kann heruntergeladen werden unter https://www.offenbach.de/leben-in-of/soziales-gesellschaft/integration_und_zusammenleben/interkulturelle_Wochen/interkulturelle-wochen.php im Internet.

Offenbach am Main, 23. September 2019