Sprungmarken
Suche
Suche

Rosa Holzschwein
© Kinder- und Jugendfarm
Ein naturnahes Spielgelände für Kinder und Jugendliche mit Garten, Tieren und Hüttenbau. Ein Gelände zum Austoben und zum Mitmachen, trotz der Nähe zur Innenstadt – das bietet die Kinder- und Jugendfarm Offenbach e.V.. Die umwelt- und erlebnispädagogischen Einrichtung ist im Oktober 2012 auf ihr neues Areal an der Buchhügelallee umgezogen.

Die Kinder- und Jugendfarm bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich frei und ungezwungen in naturnaher Umgebung entfalten zu können. Auf dem Freigelände gibt es allerlei spannende Dinge zu entdecken: Bauen, Planen und Werken im Hüttendorf – Pflanzen, Ernten und Kochen im großen Gartenbereich – Stallarbeit, Reiten und Tierpflege mit Ponys und Haflinger im Tierbereich – Spiel, Sport und Spaß auf dem Bolzplatz und dem Freigelände – Ausruhen, Träumen und Genießen in der Hängematte und im Schatten der zahlreichen Bäume…

Nicht zu vergessen das gemütliche Lagerfeuer, das immer freitags entzündet wird. Das Angebot der Kinder- und Jugendfarm ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche ab sechs Jahre, Jüngere nur in Begleitung Erwachsener.

Beim verantwortlichen Umgang mit Baumaterialien, Pflanzen und Tieren, beim freiwilligen Lernen und Beobachten in der Natur sowie im partnerschaftlichen Umgang mit gesunden und behinderten Kindern, erfahren Kinder und Jugendliche, welches Potential an Kreativität, Mut und Phantasie in ihnen steckt.

Die Farm ist eine Mischung aus einem pädagogisch begleiteten Kinderbauernhof und einem Abenteuerspielplatz. Das große Gelände bietet Platz zum Spielen und Toben, Hütten bauen, Klettern, Tiere beobachten und pflegen, Pflanzen, Ernten und kreativem Gestalten.

Das Naturgelände gliedert sich in drei Bereiche:

  • Baubereich
  • Pflanzbereich
  • Tierbereich

Schulklassen und Gruppen aus Kindereinrichtungen können das Farmgelände als Ort für Exkursionen und Klassenausflüge mieten. Jeweils freitags bietet der Verein Grundschulklassen das Projekt „Einstieg ins Farmleben“ an, indem die Schülerinnen und Schüler mit den Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten der Kinderfarm vertraut gemacht werden. Hierzu ist eine frühzeitige Anmeldung durch die Schule notwendig. Kontakt: Telefon 069 / 82 33 57. Auch für Klassenfeiern kann das Gelände gegen einen geringen Unkostenbeitrag gemietet werden.

Achtung: Die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit (nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kinder- und Jugendfarm). Von Mai bis September ist die Farm jeden 1. Samstag im Monat von 13 bis 18 Uhr geöffnet, und jeden 1. Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr ist "Familiensonntag".