Sprungmarken
Suche
Suche

Filmdreh im KJK
© Stadt Offenbach

Zwei Jahre lang hat sich das Programm „Gemeinsam Mittendrin Gestalten – Geflüchtete Jugendliche stärken“ für die Partizipation junger Menschen mit Fluchtgeschichte stark gemacht und dabei an drei Standorten in Deutschland viele neue Ansätze getestet. Neben Trier und Weißenfels gehörte auch die Medienetage im KJK Sandgasse in Offenbach zu den Teilnehmenden. Hier entstand in drei Projektwochen gemeinsam mit 10 bis 15 Jugendlichen eine Live-Sendung, die im Frühjahr 2018 im Offenen Kanal Rhein-Main zu sehen war.

Anlässlich des Programmendes präsentieren alle Teilnehmer die Ergebnisse ihrer Arbeit bei der großen Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 29. November 2018, ab 17.30 Uhr  im  KJK Sandgasse in Offenbach.

Auftakt ist eine Live-Sendung, gestaltet und durchgeführt von Jugendlichen der KJK Sandgasse. Eine Paneldiskussion zum Thema „Empowerment und Kinderrechte“ mit der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte, Katharina Gerarts, sowie dem Integrationsbeauftragten der Stadt Offenbach, Luigi Masala, greift fachliche Aspekte der Arbeit mit jungen Geflüchteten auf. Jugendliche des Standortes Kinder- und Jugendhaus Weißenfels präsentieren zudem ein eigens kreiertes Theaterstück, das ihre Erfahrungen in Deutschland aufgreift. Den Abschluss des Abends bildet ein Auftritt der Comedy-Künstlerin Idil Baydar.

Über Gemeinsam Mittendrin Gestalten

Jugendliche mit Fluchterfahrung haben ein Recht auf Mitbestimmung, das sie jedoch nur in seltenen Fällen ausleben können. Daher hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung das Programm Gemeinsam Mittendrin Gestalten – Geflüchtete Jugendliche stärken ins Leben gerufen. Ziel ist es, Jugendliche im Alter von 14 bis 27 als Akteure zu stärken – damit sie ihre Potenziale entfalten und ihre Rechte wahrnehmen können. Gemeinsam erproben Pädagoginnen und Pädagogen an drei Standorten mit ihren kommunalen Partnern Formen der Beteiligungsförderung und entwickeln diese weiter.

Anmeldung bis Mittwoch, 28. November 2018

über https://eveeno.com/gmg2018 oder telefonisch bzw. per Mail an Christin Kuhne: Christin.Kuhnedkjsde Telefon: (030) 257676-3903

Offenbach am Main, 20. November 2018