Sprungmarken
Suche
Suche

Filmstill
© Stadt Offenbach
Mit Masken, Abstands- und Hygieneregeln und Anmeldung startet das Team im KJK Sandgasse wieder mit seinen Angeboten für Kinder und Jugendliche.
Mit Masken, Abstands- und Hygieneregeln und Anmeldung startet das Team im KJK Sandgasse wieder mit seinen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Ab Donnerstag startet das Filmteam der Standby-Redaktion, der Kinder- und Elterntreff findet wieder statt, das Jugendkulturbüro ist am Start und auch das Kinder- und Jugendparlament tagt wieder in seinem Sitzungsraum. Die genauen Termine finden sich nachstehend, zur Einstimmung empfiehlt das Team das Tanzvideo „Voller Vorfreude auf ein Wiedersehen“
Tanzen vor Freude © KJK Sandgasse/ Stadt Offenbach
Wer Lust hat, tanzt einfach mit – zuhause und doch gemeinsam, verkündet das Team.

Ab Donnerstag startet das Filmteam der Standby-Redaktion, der Kinder- und Elterntreff findet wieder statt, das Jugendkulturbüro ist am Start und auch das Kinder- und Jugendparlament tagt wieder in seinem Sitzungsraum. Die genauen Termine finden sich nachstehend, zur Einstimmung empfiehlt das Team das Tanzvideo „Voller Vorfreude auf ein Wiedersehen“ unter https://youtu.be/KEzP-lqKuhw im Internet. „Wer Lust hat, tanzt einfach mit – zuhause und doch gemeinsam!“, verkündet das Team.

Am Donnerstag, 4. Juni, trifft sich das Team des Yougendmagazin Standby erstmals wieder persönlich in der Medien-Etage. Wer Lust hat, selber Fernsehprogramm zu machen, sollte sich mit Pia Praschma oder Bea Müller unter der Rufnummer 0152-22309123 in Verbindung setzen.

Im Kinder- und Elterntreff gibt es zwei feste Kindergruppen, die sich von 14 bis 17 Uhr treffen. Dabei stehen in der ersten Stunde schulische Themen im Focus, in den anderen zwei Stunden wird gespielt, gebastelt, geradelt. Am Freitag gibt es besondere Angebote von Theater über Musik bis zu Sport. Ansprechpartner im Kinder- Elterntreff sind Vanessa Bendel und Bernhard Mark, Rufnummer 0163-6805251.

Außerdem können täglich von 14.30 bis 16.30 Uhr wieder Studioaufnahmen im Jugendkulturbüro stattfinden. Ansprechpartner hier ist Markus Franz, Rufnummer 01573-4945253

Nächsten Dienstag, 9. Juni, gibt es erstmals wieder eine Mädchengruppe im Jugendbistro in der Sandgasse, und zwar von 17.30 bis 19.30 Uhr.

Allen Jugendlichen steht das Bistro ab Mittwoch, 10. Juni, dann wieder täglich von 17.30 bis 19:30 Uhr zur Verfügung. Jede Woche kann eine feste Gruppe von maximal 8 Jugendlichen diese Zeitfenster bei Georgij Sosunov unter 0177-6461270 buchen.

Kinder und Jugendliche machen Politik. Das Kinder- und Jugendparlament (KJP) gibt den jungen Bewohnerinnen und Bewohnern Offenbachs eine Stimme. Ab Mitte Juni treffen sich die Kinderfraktion (donnerstags und freitags jeweils von 16 bis 17.30 Uhr) und die Jugendfraktion wieder zum persönlichen Austausch. Weitere Informationen gibt es bei Roberta Ferrante, sie kümmert sich beim Jugendamt um die Belange des KJP (0157-33907340).

Rechtzeitig vor den Sommerferien packt das Jugendkulturbüro gemeinsam mit der Jugendkunstschule und der Eichendorffschule Basteltüten für Viertklässler. Ansprechpartnerin ist Claudia Weigmann-Koch (01573-4945253).

Darüber hinaus gibt es noch Angebote in den Stadtteilen, so lädt der Kindertreff in der Mühlheimer Straße am Freitag zu einem Fahrradausflug mit einzelnen Kinder beziehungsweise Familien und plant in der kommenden Woche Ausflüge innerhalb der Stadtgrenzen. Details weiß Hartmut Schön, 069-80652115.

Auch der Kindertreff Neusalzer Strasse plant einen Ausflug in die nähere Umgebung mit einzelnen Kindern beziehungsweise Familien und startet ab 8. Juni mit Hausaufgabenunterstützung und Kleingruppenangebote, wie Ausflüge, Bauen und werkeln, Pflanztöpfe gestalten und bepflanzen. Außerdem gibt es jeden Freitag einen kontaktlosen Spiele- und Bücherverleih. Nachfragen beantworten Nadja Taubert oder Olivier Rojon unter 069-847172

Bei allen Angeboten gilt:

Wer an einer Veranstaltung teilnehmen möchte, muss sich anmelden! Wer sich krank fühlt, sollte bitte zuhause bleiben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am Eingang abgeholt.

Es muss immer eine Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung getragen und Abstand gehalten werden. Snacks und Getränke bitte selber mitbringen und nicht teilen.

 

Offenbach am Main, 4. Juni 2020