Sprungmarken
Suche
Suche

Bandfoto
© Veranstalter
Wenn am Dienstag, 12. November, das Trio mit dem zungenbrechenden Namen „The Naked Ears Sweetly Torturing Cream Show“ zum dritten Mal auf der Bühne des KJK Sandgasse stehen, erwartet die Besucher ein hochkarätiges Cream-Tribute-Konzert mit hervorragenden, aber auch eigenwilligen Songinterpretationen jener 1966 gegründeten Supergroup, die sich bereits 1968 wieder auflöste. Ali Neander (Gitarre), Ede Keiser (Gesang, Bass) und Thomas Frömming (Schlagzeug), sind seit vielen Jahren weit über den Rhein-Main-Bereich hinaus bekannte Musiker der Rock- und Bluesszene. 51 Jahre nach dem Eric Clapton, Ginger Baker und Jack Bruce die Auflösung ihrer legendären Formation Cream bekannt gaben und nur wenige Wochen nach Ginger Bakers Tod am 6. Oktober 2019, soll mit dem Konzert im KJK Sandgasse nochmals an jene Band erinnert werden, die mit Songs wie White Room, Sunshine of your Love oder Strange Brew die Rockwelt beeinflusste. Cream-Freunde werden garantiert auf ihre Kosten kommen. Eine musikalische Zeitreise in das Ende der 60er Jahre, die zum Erinnern, Hören und Tanzen einlädt. Die Karte kostet im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro – ab 19.30 können die ersten Getränke bestellt werden, bevor um 20.30 Uhr das Konzert startet.

Infos und Karten gibt es an den üblichen Vorverkaufsstellen, im Jugendkulturbüro des KJK Sandgasse 26, dem OF InfoCenter, telefonisch unter 069 80653969 oder 0177 5736790, per E-Mail unter claudia.weigmannkochjugendamt-ofde  und offrockofficeaolcom  und online unter www.adticket.de/KJK-Sandgasse-Offenbach.html  im Internet.

Weitere Infos unter www.offenbach.de/kjk-sandgasse-gesamtveranstaltungen

 

Offenbach am Main, 28. Oktober 2019