Sprungmarken
Aktuelles Wetter:C
Suche
Suche

Die Alevitische Gemeinde Offenbach am Main e.V. besteht seit Dezember 2007. In Offenbach am Main leben schätzungsweise mehr als 4.000 Aleviten. Deshalb versteht sich die Gemeinde selbst als Zusammenschluss und Ansprechpartner für die in Offenbach am Main und Umgebung lebenden Alevitinnen und Aleviten.

Aufgaben und Ziele der Gemeinde

Die Gemeinde hat als Hauptziel, die kulturelle Identität sowie die religiösen und philosophischen Werte der in Offenbach am Main und Umgebung lebenden Aleviten zu bewahren und die Entwicklung dieser Werte zu fördern. Weiterhin setzt sich die Gemeinde für die Erfüllung der kulturellen und sozialen Bedürfnisse der Aleviten ein.

Die Integration der Aleviten in die deutsche Gesellschaft wird unter Bewahrung der alevitischen Werte und Kultur angestrebt. Der Verein beabsichtigt den Jugendlichen eine demokratische Darstellung und Entfaltungsfreiheit des alevitischen Glaubens in der deutschen Gesellschaft aufzuzeigen. Der Verein richtet sich nach der Menschenrechtskonvention der Vereinigten Nationen und verteidigt die Gleichheit und den Frieden zwischen allen Menschen, Kulturen und Glauben ohne Unterschiede der Religion, Konfession, Sprache, Rasse und Hautfarbe zu machen. Der Verein engagiert sich gegen jegliche Form von Fanatismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz.

Die Gemeinde setzt sich für die Belange der Jugendlichen innerhalb des Vereins ein. Aufklärungs- und Bildungsarbeit stehen hier ebenso auf der Tagesordnung wie die Vermittlung von Glaubensinhalten und Wertvorstellungen in einer jugendgerechten Sprache.